Mittwoch, 6. Februar 2013

Schweizer Rösti

1 Kilo festkochende Kartoffeln in Salzwasser (nicht zu weich) kochen und über Nacht stehen lassen. Schälen, raffeln, mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Bratpfanne mit dickem Boden erhitzen, die geraffelten Kartoffeln dazugeben und glattdrücken. Braten, bis sich am Röstiboden eine goldgelbe Kruste gebildet hat. Erst diese hält das Rösti in Form, so dass es nun umgedreht werden kann. Am besten gelingt das, wenn man das Rösti auf einen Teller stürzt, es vom Teller wieder in die gut geölte Pfanne gleiten lässt und auch von der anderen Seite goldgelb brät.

Hier mein Rösti “Sonnenschein” mit Käse überbacken und einem Spiegelei
und mein Rösti “Der Waldschrat” mit Pilzsauce:

Rösti Schweiz Spezialität Rezept Kartoffeln SpiegeleiRösti Schweiz Spezialität Rezept Kartoffeln Spiegelei

Foto (s): Brigitte Stolle