Mittwoch, 20. Juli 2016

Carnac (Prähistorisches Museum / Kirche St. Cornély)

Carnac Bretagne Ort Kirche Saint-Cornély prähistorisches Museum - Fotos und Fotocollagen: Brigitte Stolle 2016Carnac in der Süd-Bretagne ist vor allem wegen der Alignements (Steinreihen) bekannt, dennoch sollte der Ort selbst nicht links liegen gelassen werden. Es ist ein ganz normales Städtchen, allerdings mit einigen Besonderheiten. Erstens gibt es hier ein prähistorisches Museum, natürlich mit Schwerpunkt Jungsteinzeit und Megalithkultur. Zweitens ist die Kirche von Carnac von kulturhistorischem Interesse. Der frühchristliche Papst Cornelius ist Schutzheiliger und Namensgeber der Église Saint-Cornély, seine Statue ist über dem Westportal, flankiert von Bildern mit Menhiren, zu sehen. Eine sehr volkstümliche Erkärung für die steinzeitlichen Megalithen in Carnac ist die, dass die römischen Legionäre, die Cornelius einst verfolgten, von Gott in Steine verwandelt wurden. Interessant an dieser Kirche aus dem 17. Jahrhundert ist unter anderem der Baldachin aus Granit in Form einer Krone - und im Inneren die bemalte Holzdecke.

Carnac Bretagne Ort Kirche Saint-Cornély prähistorisches Museum - Fotos und Fotocollagen: Brigitte Stolle 2016

Carnac Bretagne Ort Kirche Saint-Cornély prähistorisches Museum - Fotos und Fotocollagen: Brigitte Stolle 2016

Carnac Bretagne Ort Kirche Saint-Cornély prähistorisches Museum - Fotos und Fotocollagen: Brigitte Stolle 2016

Carnac Bretagne Ort Kirche Saint-Cornély prähistorisches Museum - Fotos und Fotocollagen: Brigitte Stolle 2016

Carnac Bretagne Ort Kirche Saint-Cornély prähistorisches Museum - Fotos und Fotocollagen: Brigitte Stolle 2016

Carnac Bretagne Ort Kirche Saint-Cornély prähistorisches Museum - Fotos und Fotocollagen: Brigitte Stolle 2016
Bretagne-Urlaub 2016
Foto (s): Brigitte Stolle