Donnerstag, 25. Mai 2017

Balkonwedder, Gaddewedder

Mai 2017 ... Gaddewedder, Balkonwedder

Tasse Brigitte

Mai 2017 ... Gaddewedder, Balkonwedder
Fotos: BS und V&J

Samstag, 20. Mai 2017

Zoo Landau (Pfalz): Tiger

Nach der kleinen Stubentigerin Mimette hier Fotos ihrer großen Verwandten aus dem Landauer Zoo. Zwei Sibirische Tiger beherbergt der Pfälzer Tierpark: Es ist ein Geschwisterpärchen (Igor und Ninoshka), das sich auf der weitläufigen ehemaligen Bärenanlage entlang der alten Fortmauern tummelt. Von “tummeln” konnte bei unserem Besuch im Mai 2017 allerdings nicht die Rede sein. Es war ein schwül-warmer Tag, an dem sich die großen Katzen lieber faul im Schatten aufhielten (den Kopf natürlich meist meiner Kamera abgewandt :-)

Mai 2017 ... Zoo Landau in der Pfalz ... Sibirische Tiger in der ehemaligen Bärenanlage ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim
Foto (s): Brigitte Stolle

Donnerstag, 18. Mai 2017

Zoo Landau (Pfalz): Zebra-Mangusten

Mai 2017: Die Zebra-Mangusten im Landauer Zoo sind ein umtriebiges und lustiges Völkchen, dem das gesellige Beisammensein sehr wichtig ist (Pfälzer halt). Die kleinen Raubtiere haben scharfe Zähnchen und essen gerne Insekten und anderen kleinen Krabbelkram. Besonders haben es mir ihre roten Schnäuzchen angetan. Sehen die nicht putzig aus?

Tierfotografie: Zebra-Mangusten im Landauer Zoo ... Foto: Brigitte Stolle, Mai 2017

Tierfotografie: Zebra-Mangusten im Landauer Zoo ... Foto: Brigitte Stolle, Mai 2017

Tierfotografie: Zebra-Mangusten im Landauer Zoo ... Foto: Brigitte Stolle, Mai 2017

Tierfotografie: Zebra-Mangusten im Landauer Zoo ... Foto: Brigitte Stolle, Mai 2017

Tierfotografie: Zebra-Mangusten im Landauer Zoo ... Foto: Brigitte Stolle, Mai 2017

Tierfotografie: Zebra-Mangusten im Landauer Zoo ... Foto: Brigitte Stolle, Mai 2017

 

Tierfotografie: Zebra-Mangusten im Landauer Zoo ... Foto: Brigitte Stolle, Mai 2017
Foto (s): Brigitte Stolle

Mittwoch, 17. Mai 2017

Unterwegsbilder … Fahrt in den Zoo

Unterwegsbilder aus dem fahrenden Auto heraus. Von Mannheim ging die Fahrt heute, am bisher wärmsten Mai-Tag 2017, über Schwetzingen zum Rhein, an Speyer vorbei und weiter durch die schöne Pfalz … in den Zoo. Quizfrage: Welcher Zoo mag denn wohl gemeint sein? Die Auflösung erfolgt in Kürze.

Unterwegsbilder aus dem fahrenden Auto heraus. Von Mannheim aus ging die Fahrt heute, am bisher wärmsten Mai-Tag 2017, über Schwetzingen, Speyer, durch die schöne Pfalz ... in den Zoo. Quizfrage: Welche Zoo mag denn wohl gemeint sein? Die Auflösung erfolgt in Kürze ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

Unterwegsbilder aus dem fahrenden Auto heraus. Von Mannheim aus ging die Fahrt heute, am bisher wärmsten Mai-Tag 2017, über Schwetzingen, Speyer, durch die schöne Pfalz ... in den Zoo. Quizfrage: Welche Zoo mag denn wohl gemeint sein? Die Auflösung erfolgt in Kürze ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

Unterwegsbilder aus dem fahrenden Auto heraus. Von Mannheim aus ging die Fahrt heute, am bisher wärmsten Mai-Tag 2017, über Schwetzingen, Speyer, durch die schöne Pfalz ... in den Zoo. Quizfrage: Welche Zoo mag denn wohl gemeint sein? Die Auflösung erfolgt in Kürze ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

Unterwegsbilder aus dem fahrenden Auto heraus. Von Mannheim aus ging die Fahrt heute, am bisher wärmsten Mai-Tag 2017, über Schwetzingen, Speyer, durch die schöne Pfalz ... in den Zoo. Quizfrage: Welche Zoo mag denn wohl gemeint sein? Die Auflösung erfolgt in Kürze ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

Unterwegsbilder aus dem fahrenden Auto heraus. Von Mannheim aus ging die Fahrt heute, am bisher wärmsten Mai-Tag 2017, über Schwetzingen, Speyer, durch die schöne Pfalz ... in den Zoo. Quizfrage: Welche Zoo mag denn wohl gemeint sein? Die Auflösung erfolgt in Kürze ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim
Foto (s): Brigitte Stolle

Samstag, 13. Mai 2017

Regenwolken und Gewitterhimmel über Seckenheim

Wetter Mannheim-Seckenheim am 13.05.2017: Auch im Mai herrscht noch wechselhaftes Aprilwetter mit heftigen Regenschauern und schaurig-schönem Gewittergrollen inklusive Blitzen. Gegen 19 Uhr sieht der Gewitterhimmel dann wie folgt aus. Die Fotos entstanden aus dem fahrenden Auto heraus auf der Seckenheimer Umgehungsstraße.

Wetter Mannheim-Seckenheim am 13.05.2017: Auch im Mai herrscht noch wechselhaftes Aprilwetter mit heftigen Regenschauern und schaurig-schönem Gewittergrollen inklusive Blitzen. Gegen 19 Uhr sieht der Gewitterhimmel dann wie folgt aus. Die Fotos entstanden aus dem fahrenden Auto heraus auf der Seckenheimer Umgehungsstraße ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle

Wetter Mannheim-Seckenheim am 13.05.2017: Auch im Mai herrscht noch wechselhaftes Aprilwetter mit heftigen Regenschauern und schaurig-schönem Gewittergrollen inklusive Blitzen. Gegen 19 Uhr sieht der Gewitterhimmel dann wie folgt aus. Die Fotos entstanden aus dem fahrenden Auto heraus auf der Seckenheimer Umgehungsstraße ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle
Foto (s): Brigitte Stolle

Samstag, 6. Mai 2017

Unterwegsbilder … Heidelberg-Grenzhof, Edingen, Seckenheim

Die Fahrt führt über den idyllisch gelegenen Weiler Grenzhof bei Heidelberg mit seinem mittelalterlichen Charme (das Land-Café Walnuss habe ich immer noch nicht besucht, schade) über Edingen (Ortsansichten, katholische und evangelische Kirche, Kling-Malz) zurück zum Wasserturm in Mannheim-Seckenheim. Unterwegsbilder vom Mai 2017:

Die Fahrt führt über den idyllisch gelegenen Weiler Grenzhof bei Heidelberg mit seinem mittelalterlichen Charme (das Land-Café Walnuss habe ich immer noch nicht besucht, schade) über Edingen (Ortsansichten, katholische und evangelische Kirche, Kling-Malz) zurück zum Wasserturm in Mannheim-Seckenheim. Unterwegsbilder vom Mai 2017: Brigitte Stolle

Die Fahrt führt über den idyllisch gelegenen Weiler Grenzhof bei Heidelberg mit seinem mittelalterlichen Charme (das Land-Café Walnuss habe ich immer noch nicht besucht, schade) über Edingen (Ortsansichten, katholische und evangelische Kirche, Kling-Malz) zurück zum Wasserturm in Mannheim-Seckenheim. Unterwegsbilder vom Mai 2017: Brigitte Stolle

Die Fahrt führt über den idyllisch gelegenen Weiler Grenzhof bei Heidelberg mit seinem mittelalterlichen Charme (das Land-Café Walnuss habe ich immer noch nicht besucht, schade) über Edingen (Ortsansichten, katholische und evangelische Kirche, Kling-Malz) zurück zum Wasserturm in Mannheim-Seckenheim. Unterwegsbilder vom Mai 2017: Brigitte Stolle

Die Fahrt führt über den idyllisch gelegenen Weiler Grenzhof bei Heidelberg mit seinem mittelalterlichen Charme (das Land-Café Walnuss habe ich immer noch nicht besucht, schade) über Edingen (Ortsansichten, katholische und evangelische Kirche, Kling-Malz) zurück zum Wasserturm in Mannheim-Seckenheim. Unterwegsbilder vom Mai 2017: Brigitte Stolle

Die Fahrt führt über den idyllisch gelegenen Weiler Grenzhof bei Heidelberg mit seinem mittelalterlichen Charme (das Land-Café Walnuss habe ich immer noch nicht besucht, schade) über Edingen (Ortsansichten, katholische und evangelische Kirche, Kling-Malz) zurück zum Wasserturm in Mannheim-Seckenheim. Unterwegsbilder vom Mai 2017: Brigitte Stolle

Die Fahrt führt über den idyllisch gelegenen Weiler Grenzhof bei Heidelberg mit seinem mittelalterlichen Charme (das Land-Café Walnuss habe ich immer noch nicht besucht, schade) über Edingen (Ortsansichten, katholische und evangelische Kirche, Kling-Malz) zurück zum Wasserturm in Mannheim-Seckenheim. Unterwegsbilder vom Mai 2017: Brigitte Stolle

Die Fahrt führt über den idyllisch gelegenen Weiler Grenzhof bei Heidelberg mit seinem mittelalterlichen Charme (das Land-Café Walnuss habe ich immer noch nicht besucht, schade) über Edingen (Ortsansichten, katholische und evangelische Kirche, Kling-Malz) zurück zum Wasserturm in Mannheim-Seckenheim. Unterwegsbilder vom Mai 2017: Brigitte Stolle

Die Fahrt führt über den idyllisch gelegenen Weiler Grenzhof bei Heidelberg mit seinem mittelalterlichen Charme (das Land-Café Walnuss habe ich immer noch nicht besucht, schade) über Edingen (Ortsansichten, katholische und evangelische Kirche, Kling-Malz) zurück zum Wasserturm in Mannheim-Seckenheim. Unterwegsbilder vom Mai 2017: Brigitte Stolle

Die Fahrt führt über den idyllisch gelegenen Weiler Grenzhof bei Heidelberg mit seinem mittelalterlichen Charme (das Land-Café Walnuss habe ich immer noch nicht besucht, schade) über Edingen (Ortsansichten, katholische und evangelische Kirche, Kling-Malz) zurück zum Wasserturm in Mannheim-Seckenheim. Unterwegsbilder vom Mai 2017: Brigitte Stolle

Die Fahrt führt über den idyllisch gelegenen Weiler Grenzhof bei Heidelberg mit seinem mittelalterlichen Charme (das Land-Café Walnuss habe ich immer noch nicht besucht, schade) über Edingen (Ortsansichten, katholische und evangelische Kirche, Kling-Malz) zurück zum Wasserturm in Mannheim-Seckenheim. Unterwegsbilder vom Mai 2017: Brigitte Stolle
Foto (s): Brigitte Stolle

Donnerstag, 4. Mai 2017

Fähre Neckarhausen, Eisenbahnbrücke, Neckarwiese Ladenburg

Die Fotos von der Neckarhäuser Fähre und der Eisenbahnbrücke zwischen Ladenburg und Neckarhausen wurden zum Teil während der Neckarüberquerung, zum Teil von der Ladenburger Seite aus gemacht. Die Brücke, die auch Fußgängern und Radfahrern eine Verbindung zwischen den beiden Orten bietet, ist die älteste erhaltene badische Eisenbahnbrücke; fertiggestellt wurde sie im Jahr 1848. In der Nähe der Fähranlagestelle Ladenburg mündet der Kanzelbach in den Neckar. Über den Kanzelbach, der im Vorderen Odenwald entspringt und im Laufe seiner Reise in den Neckar mehrmals seinen Namen wechselt, habe ich bereits HIER berichtet. Und die alte Trauerweide auf der Neckarwiese kenne ich schon gaaanz lange. Herbstlich angehauchte Bilder der Neckarwiese siehe HIER.


Buchtipp: 
Als Brunhilde, Barbara und ich das Ewige Licht auspusteten
Eine Jugend in Edingen-Neckarhausen zwischen Kindergarten, Kiesloch und Kirche


Foto (s): Brigitte Stolle

Dienstag, 2. Mai 2017

Zwiebelturm: St. Michael in Neckarhausen

Immer wieder ein wunderschöner romantischer Anblick: die alte katholische Kirche St. Michael in Neckarhausen mit ihrer hübschen Zwiebel … fotografiert von der anderen Flussseite, also von der Neckarwiese in Ladenburg. Zurzeit wird auf der Ladenburger Seite irgendetwas gebaut (oder ein Rohr verlegt?). Heute ist die Neckarhäuser Barockirche nurmehr Gemeindehaus für allerlei Veranstaltungen. Sie wurde 1781 erbaut und sieht, wie ich finde, einfach toll aus.

Alte katholische Kirche St. Michael in Neckarhausen mit Zwiebeltürmchen ... Barockkirche von 1781 ... Foto von der Ladenburger Neckarwiese: Brigitte Stolle, Mannheim 2017
Buchtipp: Als Brunhilde, Barbara und ich das Ewige Licht auspusteten
Eine Jugend in Edingen-Neckarhausen zwischen Kindergarten, Kiesloch und Kirche
Alte katholische Kirche St. Michael in Neckarhausen mit Zwiebeltürmchen ... Barockkirche von 1781 ... Foto von der Ladenburger Neckarwiese: Brigitte Stolle, Mannheim 2017

Foto (s): Brigitte Stolle

Sonntag, 30. April 2017

Fahrt von Schriesheim nach Mannheim … Erdbeerzeit!

Ende April 2017: Nach dem tollen Fotoblick vom Kuhberg in Schriesheim auf die Stadt und in die Rheinebene (klick HIER) geht die Fahrt über Ladenburg wieder zurück nach Mannheim-Seckenheim … auf der Suche nach grünen Spargeln und Erdbeeren *** aus der Region.

Fahrt von Schriesheim über Ladenburg nach Mannheim-Seckenheim ... Erdbeerzeit, Spargelsaison ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim, April 2017

Fahrt von Schriesheim über Ladenburg nach Mannheim-Seckenheim ... Erdbeerzeit, Spargelsaison ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim, April 2017

Fahrt von Schriesheim über Ladenburg nach Mannheim-Seckenheim ... Erdbeerzeit, Spargelsaison ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim, April 2017

Fahrt von Schriesheim über Ladenburg nach Mannheim-Seckenheim ... Erdbeerzeit, Spargelsaison ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim, April 2017

Fahrt von Schriesheim über Ladenburg nach Mannheim-Seckenheim ... Erdbeerzeit, Spargelsaison ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim, April 2017

Fahrt von Schriesheim über Ladenburg nach Mannheim-Seckenheim ... Erdbeerzeit, Spargelsaison ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim, April 2017
***
Fündig geworden? Aber sicher! Spargel- und Erdbeer-Stände sind zurzeit überall in der Region zu finden. Allerdings brauchen die Erdbeeren bis zur vollständigen Reife noch ein paar Sonnentage. Aber auch jetzt schmecken sie schon recht gut.

Fahrt von Schriesheim über Ladenburg nach Mannheim-Seckenheim ... Erdbeerzeit, Spargelsaison ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim, April 2017

Fahrt von Schriesheim über Ladenburg nach Mannheim-Seckenheim ... Erdbeerzeit, Spargelsaison ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim, April 2017
Foto (s): Brigitte Stolle

Freitag, 28. April 2017

Blick von der Schriesheimer Strahlenburg in die Rheinebene

April 2016 ... Strahlenburg in Schrieseheim ... Vom Kuhkopf aus hat man eine gute Aussicht auf die Stadt, die Weinberge, die Rheinebene und das Nordpfälzer Bergland ... Foto: Brigitte Stolle, MannheimKurz vor seinem Abschied brachte der April 2017 heute noch einen blauen Himmel und viel Sonnenschein zuwege. Eine Fahrt zur Strahlenburg in Schriesheim bot einen relativ klaren Blick auf die Stadt, die Weinberge, die Rheinebene und das Nordpfälzer Bergland. Die schöne Aussicht hatten wir vom Kuhkopf aus - und wer ganz scharfe Augen hat, konnte sogar den Edinger, Seckenheimer und Ladenburger Wasserturm, den Mannheimer Fernmeldeturm, das Großkraftwerk Mannheim, das Atomkraftwerk Philippsburg, die Pylonbrücke Ludwigshafen, Teile der BASF und vieles mehr erkennen.

April 2016 ... Strahlenburg in Schrieseheim ... Vom Kuhkopf aus hat man eine gute Aussicht auf die Stadt, die Weinberge, die Rheinebene und das Nordpfälzer Bergland ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

April 2016 ... Strahlenburg in Schrieseheim ... Vom Kuhkopf aus hat man eine gute Aussicht auf die Stadt, die Weinberge, die Rheinebene und das Nordpfälzer Bergland ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

April 2016 ... Strahlenburg in Schrieseheim ... Vom Kuhkopf aus hat man eine gute Aussicht auf die Stadt, die Weinberge, die Rheinebene und das Nordpfälzer Bergland ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

April 2016 ... Strahlenburg in Schrieseheim ... Vom Kuhkopf aus hat man eine gute Aussicht auf die Stadt, die Weinberge, die Rheinebene und das Nordpfälzer Bergland ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

April 2016 ... Strahlenburg in Schrieseheim ... Vom Kuhkopf aus hat man eine gute Aussicht auf die Stadt, die Weinberge, die Rheinebene und das Nordpfälzer Bergland ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

April 2016 ... Strahlenburg in Schrieseheim ... Vom Kuhkopf aus hat man eine gute Aussicht auf die Stadt, die Weinberge, die Rheinebene und das Nordpfälzer Bergland ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

April 2016 ... Strahlenburg in Schrieseheim ... Vom Kuhkopf aus hat man eine gute Aussicht auf die Stadt, die Weinberge, die Rheinebene und das Nordpfälzer Bergland ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

April 2016 ... Strahlenburg in Schrieseheim ... Vom Kuhkopf aus hat man eine gute Aussicht auf die Stadt, die Weinberge, die Rheinebene und das Nordpfälzer Bergland ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

April 2016 ... Strahlenburg in Schrieseheim ... Vom Kuhkopf aus hat man eine gute Aussicht auf die Stadt, die Weinberge, die Rheinebene und das Nordpfälzer Bergland ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim
Foto (s): Brigitte Stolle

Dienstag, 25. April 2017

Der Schlosspark Neckarhausen im April 2017

Gartenreisen ... April 2017: Eine Fahrt nach Neckarhausen mit kleinem Rundgang im Schlosspark beim Schloss der Grafen von Oberndorff. Der Brunnen bei der Orangerie ist noch österlich geschmückt, auf den Wiesen blühen Gänseblümchen, Tulpen, das Kleine Immergrün, Löwenzahn, Schöllkraut, der Judasbaum und vieles mehr ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, MannheimApril 2017: Eine Fahrt nach Neckarhausen mit kleinem Rundgang im Schlosspark beim Schloss der Grafen von Oberndorff. Der Brunnen bei der Orangerie ist noch österlich geschmückt, auf den Wiesen blühen Gänseblümchen, Tulpen, das Kleine Immergrün, Löwenzahn, Schöllkraut, der Judasbaum und vieles mehr. 

Gartenreisen ... April 2017: Eine Fahrt nach Neckarhausen mit kleinem Rundgang im Schlosspark beim Schloss der Grafen von Oberndorff. Der Brunnen bei der Orangerie ist noch österlich geschmückt, auf den Wiesen blühen Gänseblümchen, Tulpen, das Kleine Immergrün, Löwenzahn, Schöllkraut, der Judasbaum und vieles mehr ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Gartenreisen ... April 2017: Eine Fahrt nach Neckarhausen mit kleinem Rundgang im Schlosspark beim Schloss der Grafen von Oberndorff. Der Brunnen bei der Orangerie ist noch österlich geschmückt, auf den Wiesen blühen Gänseblümchen, Tulpen, das Kleine Immergrün, Löwenzahn, Schöllkraut, der Judasbaum und vieles mehr ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Gartenreisen ... April 2017: Eine Fahrt nach Neckarhausen mit kleinem Rundgang im Schlosspark beim Schloss der Grafen von Oberndorff. Der Brunnen bei der Orangerie ist noch österlich geschmückt, auf den Wiesen blühen Gänseblümchen, Tulpen, das Kleine Immergrün, Löwenzahn, Schöllkraut, der Judasbaum und vieles mehr ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Gartenreisen ... April 2017: Eine Fahrt nach Neckarhausen mit kleinem Rundgang im Schlosspark beim Schloss der Grafen von Oberndorff. Der Brunnen bei der Orangerie ist noch österlich geschmückt, auf den Wiesen blühen Gänseblümchen, Tulpen, das Kleine Immergrün, Löwenzahn, Schöllkraut, der Judasbaum und vieles mehr ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Gartenreisen ... April 2017: Eine Fahrt nach Neckarhausen mit kleinem Rundgang im Schlosspark beim Schloss der Grafen von Oberndorff. Der Brunnen bei der Orangerie ist noch österlich geschmückt, auf den Wiesen blühen Gänseblümchen, Tulpen, das Kleine Immergrün, Löwenzahn, Schöllkraut, der Judasbaum und vieles mehr ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Gartenreisen ... April 2017: Eine Fahrt nach Neckarhausen mit kleinem Rundgang im Schlosspark beim Schloss der Grafen von Oberndorff. Der Brunnen bei der Orangerie ist noch österlich geschmückt, auf den Wiesen blühen Gänseblümchen, Tulpen, das Kleine Immergrün, Löwenzahn, Schöllkraut, der Judasbaum und vieles mehr ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Gartenreisen ... April 2017: Eine Fahrt nach Neckarhausen mit kleinem Rundgang im Schlosspark beim Schloss der Grafen von Oberndorff. Der Brunnen bei der Orangerie ist noch österlich geschmückt, auf den Wiesen blühen Gänseblümchen, Tulpen, das Kleine Immergrün, Löwenzahn, Schöllkraut, der Judasbaum und vieles mehr ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Gartenreisen ... April 2017: Eine Fahrt nach Neckarhausen mit kleinem Rundgang im Schlosspark beim Schloss der Grafen von Oberndorff. Der Brunnen bei der Orangerie ist noch österlich geschmückt, auf den Wiesen blühen Gänseblümchen, Tulpen, das Kleine Immergrün, Löwenzahn, Schöllkraut, der Judasbaum und vieles mehr ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim
Foto (s): Brigitte Stolle

Montag, 24. April 2017

Motor-Restaurierung Oldtimer Ford Mustang 1966

Vor der Motor-Restaurierung unseres Oldtimers Ford Mustang 1966 - Parkplatz Nähe Torhalle in Lorsch ... Foto: Brigitte Stolle, MannheimDie Kurbelwelle ist das Herz des Motors. Ist sie kaputt, wird es aufwändig … außerdem sind so schöne Oldtimer-Ausfahrten wie hier zur Torhalle im südhessischen Lorsch nicht mehr möglich. Nachfolgend eine Foto-Dokumentation der Motor-Restaurierung unseres Ford Mustang 1966. Kurbelwelle, Kolben, Ventile … alles neu!

Foto-Dokumentation der Motor-Restaurierung unseres Oldtimers Ford Mustang 1966

Foto-Dokumentation der Motor-Restaurierung unseres Oldtimers Ford Mustang 1966

Foto-Dokumentation der Motor-Restaurierung unseres Oldtimers Ford Mustang 1966

Foto-Dokumentation der Motor-Restaurierung unseres Oldtimers Ford Mustang 1966

Foto-Dokumentation der Motor-Restaurierung unseres Oldtimers Ford Mustang 1966

Foto-Dokumentation der Motor-Restaurierung unseres Oldtimers Ford Mustang 1966

Foto-Dokumentation der Motor-Restaurierung unseres Oldtimers Ford Mustang 1966

Foto-Dokumentation der Motor-Restaurierung unseres Oldtimers Ford Mustang 1966
Fotos: privat

Samstag, 15. April 2017

Österlich: Blühender Luisenpark Mannheim

April 2017 ... Ostern ... blühender Luisenpark Mannheim ... Foto: Brigitte StolleApril 2017. Natur und GärtnerInnen haben alles noch rechtzeitig vor Ostern zu Wege gebracht: der Mannheimer Luisenpark blüht. Siehe auch: Chinesischer Garten beim Teehaus.

April 2017 ... Ostern ... blühender Luisenpark Mannheim ... Foto: Brigitte Stolle

April 2017 ... Ostern ... blühender Luisenpark Mannheim ... Foto: Brigitte Stolle

April 2017 ... Ostern ... blühender Luisenpark Mannheim ... Foto: Brigitte Stolle

April 2017 ... Ostern ... blühender Luisenpark Mannheim ... Foto: Brigitte Stolle
Auch noch im April zu sehen: Märzenbecher,
(Frühlingsknotenblume, Großes Schneeglöckchen)

April 2017 ... Ostern ... blühender Luisenpark Mannheim ... Märzenbecher, Frühlingsknotenblume, Großes Schneeglöckchen ... Foto: Brigitte Stolle

April 2017 ... Ostern ... blühender Luisenpark Mannheim ... Foto: Brigitte Stolle
Foto (s): Brigitte Stolle

Freitag, 14. April 2017

Luisenpark Mannheim: Hier sitzt ein Storch

Luisenpark Mannheim, April 2016. Auf dem Luisenpark-Areal sind zahlreiche Brutnester von Weißstörchen verteilt. Einige von ihnen überwintern im Park, andere kommen im Februar/März von ihrer Flugreise aus wärmeren Gefilden zurück. Als Winterquartier genügen den Störchen zunehmend wärmere europäische Länder wie Südfrankreich, Portugal oder Spanien. Der Luisenpark Mannheim gilt als die größte innerstädtische Storchenkolonie Deutschlands. Hier habe ich einen Weißstorch auf einem Baum mit Blick auf den Fernmeldeturm fotografiert.

Luisenpark Mannheim, April 2017 ... Storch, Weißstorch, Storchenkolonie ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Luisenpark Mannheim, April 2017 ... Storch, Weißstorch, Storchenkolonie ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Luisenpark Mannheim, April 2017 ... Storch, Weißstorch, Storchenkolonie ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim
Foto (s): Brigitte Stolle

Donnerstag, 13. April 2017

Luisenpark Mannheim: Gondolettas auf dem Kutzerweiher

Luisenpark Mannheim, April 2017: Kleines Frühstück mit Blick auf den Kutzerweiher und die gelb leuchtenden Gondolettas. Gezählt habe ich sie nicht, aber es sollen ingesamt 45 seilgeführte Boote sein ... Fotos und Collagen: Brigitte StolleLuisenpark Mannheim, April 2017: Kleines Frühstück mit Blick auf den Kutzerweiher und die gelb leuchtenden Gondolettas. Gezählt habe ich sie nicht, aber es sollen ingesamt 45 seilgeführte Boote sein. Ein romantischer Anblick!

Luisenpark Mannheim, April 2017: Kleines Frühstück mit Blick auf den Kutzerweiher und die gelb leuchtenden Gondolettas. Gezählt habe ich sie nicht, aber es sollen ingesamt 45 seilgeführte Boote sein ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle

Luisenpark Mannheim, April 2017: Kleines Frühstück mit Blick auf den Kutzerweiher und die gelb leuchtenden Gondolettas. Gezählt habe ich sie nicht, aber es sollen ingesamt 45 seilgeführte Boote sein ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle

Luisenpark Mannheim, April 2017: Kleines Frühstück mit Blick auf den Kutzerweiher und die gelb leuchtenden Gondolettas. Gezählt habe ich sie nicht, aber es sollen ingesamt 45 seilgeführte Boote sein ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle

Luisenpark Mannheim, April 2017: Kleines Frühstück mit Blick auf den Kutzerweiher und die gelb leuchtenden Gondolettas. Gezählt habe ich sie nicht, aber es sollen ingesamt 45 seilgeführte Boote sein ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle

Luisenpark Mannheim, April 2017: Kleines Frühstück mit Blick auf den Kutzerweiher und die gelb leuchtenden Gondolettas. Gezählt habe ich sie nicht, aber es sollen ingesamt 45 seilgeführte Boote sein ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle

Luisenpark Mannheim, April 2017: Kleines Frühstück mit Blick auf den Kutzerweiher und die gelb leuchtenden Gondolettas. Gezählt habe ich sie nicht, aber es sollen ingesamt 45 seilgeführte Boote sein ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle
Foto (s): Brigitte Stolle

Dienstag, 11. April 2017

Universitätsklinikum Mannheim … Altbau

Universitätsklinikums Mannheim ... Architektur ... Altbau ... Haupteingang auf der Neckarseite (Theodor-Kutzer-Ufer) mit seinem "Pariser Tor" ... architektonische Details usw. ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim 2017Fotografisch interessant sind für mich hauptsächlich die alten Gebäudeteile des Universitätsklinikums Mannheim, allen voran natürlich der Haupteingang auf der Neckarseite (Theodor-Kutzer-Ufer) mit seinem “Pariser Tor“. 1913 wurde mit den Bauarbeiten der langen schlossartigen Anlage begonnen, da das ehemalige Spital im Innenstadtquadrat R 5 nicht mehr ausreichte. Aus heutiger Sicht wunderschön: die liebevollen architektonischen Details. So baut man heute leider nicht mehr.

Universitätsklinikums Mannheim ... Architektur ... Altbau ... Haupteingang auf der Neckarseite (Theodor-Kutzer-Ufer) mit seinem "Pariser Tor" ... architektonische Details usw. ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim 2017

Universitätsklinikums Mannheim ... Architektur ... Altbau ... Haupteingang auf der Neckarseite (Theodor-Kutzer-Ufer) mit seinem "Pariser Tor" ... architektonische Details usw. ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim 2017

Universitätsklinikums Mannheim ... Architektur ... Altbau ... Haupteingang auf der Neckarseite (Theodor-Kutzer-Ufer) mit seinem "Pariser Tor" ... architektonische Details usw. ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim 2017

Universitätsklinikums Mannheim ... Architektur ... Altbau ... Haupteingang auf der Neckarseite (Theodor-Kutzer-Ufer) mit seinem "Pariser Tor" ... architektonische Details usw. ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim 2017

Universitätsklinikums Mannheim ... Architektur ... Altbau ... Haupteingang auf der Neckarseite (Theodor-Kutzer-Ufer) mit seinem "Pariser Tor" ... architektonische Details usw. ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim 2017

Universitätsklinikums Mannheim ... Architektur ... Altbau ... Haupteingang auf der Neckarseite (Theodor-Kutzer-Ufer) mit seinem "Pariser Tor" ... architektonische Details usw. ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim 2017

Universitätsklinikums Mannheim ... Architektur ... Altbau ... Haupteingang auf der Neckarseite (Theodor-Kutzer-Ufer) mit seinem "Pariser Tor" ... architektonische Details usw. ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim 2017
Foto (s): Brigitte Stolle

Montag, 10. April 2017

Das Krankenzimmer verlassen und auf Entdeckungsreise gehen

Das Krankenzimmer verlassen und auf Entdeckungsreise gehen … Klinikum Mannheim (UMM), April 2017. Die Gänse-Erlebnisse lassen sich HIER und HIER nachlesen.

Das Krankenzimmer verlassen und auf Entdeckungsreise gehen ... Klinikum Mannheim (UMM), April 2017. Die Gänse-Erlebnisse usw. Foto: Brigitte Stolle

Das Krankenzimmer verlassen und auf Entdeckungsreise gehen ... Klinikum Mannheim (UMM), April 2017. Die Gänse-Erlebnisse usw. Foto: Brigitte Stolle

Das Krankenzimmer verlassen und auf Entdeckungsreise gehen ... Klinikum Mannheim (UMM), April 2017. Die Gänse-Erlebnisse usw. Foto: Brigitte Stolle

Das Krankenzimmer verlassen und auf Entdeckungsreise gehen ... Klinikum Mannheim (UMM), April 2017. Die Gänse-Erlebnisse usw. Foto: Brigitte Stolle

Das Krankenzimmer verlassen und auf Entdeckungsreise gehen ... Klinikum Mannheim (UMM), April 2017. Die Gänse-Erlebnisse usw. Foto: Brigitte Stolle
Foto (s): Brigitte Stolle

Sonntag, 9. April 2017

Frühlingserwachen rund ums Mannheimer Klinikum

Frühlingserwachen rund ums Mannheimer Klinikum - UMM - April 2017 - Magnolien, Osterglocken, Persischer Ehrenpreis, Löwenzahn, Veilchen, Gundermann, Scharbockskraut ... Frühlingsblüten, Farbenrausch, Blumensträußchen von der Wiese ... Fotos: Brigitte Stolle 2017April 2017 - Wenn man das Glück hat, ab und zu sein Krankenzimmer verlassen zu dürfen, kann man jetzt im April das geballte Frühlingserwachen rund ums Mannheimer Klinikum hautnah miterleben. Noch vor wenigen Wochen waren die Bäume gänzlich unbelaubt (klick HIER), jetzt tragen sie bereits ein saftiges Grün. Die Magnolienblüte ist in vollem Gange, die Osterglocken leuchten auf den grünen Wiesen und aus den kleinen Frühlingsblühern (Gundermann, Löwenzahn, Persischer Ehrenpreis, Scharbockskraut, Veilchen …) läßt sich sogar ein putziges Mini-Mini-Blumensträußchen zusammensammeln, das mit seinen Farben den tristen Nachttisch verschönert. Botanisch eine interessante Zeit.

Frühlingserwachen rund ums Mannheimer Klinikum - UMM - April 2017 - Magnolien, Osterglocken, Persischer Ehrenpreis, Löwenzahn, Veilchen, Gundermann, Scharbockskraut ... Frühlingsblüten, Farbenrausch, Blumensträußchen von der Wiese ... Fotos: Brigitte Stolle 2017

Frühlingserwachen rund ums Mannheimer Klinikum - UMM - April 2017 - Magnolien, Osterglocken, Persischer Ehrenpreis, Löwenzahn, Veilchen, Gundermann, Scharbockskraut ... Frühlingsblüten, Farbenrausch, Blumensträußchen von der Wiese ... Fotos: Brigitte Stolle 2017

Frühlingserwachen rund ums Mannheimer Klinikum - UMM - April 2017 - Magnolien, Osterglocken, Persischer Ehrenpreis, Löwenzahn, Veilchen, Gundermann, Scharbockskraut ... Frühlingsblüten, Farbenrausch, Blumensträußchen von der Wiese ... Fotos: Brigitte Stolle 2017

Frühlingserwachen rund ums Mannheimer Klinikum - UMM - April 2017 - Magnolien, Osterglocken, Persischer Ehrenpreis, Löwenzahn, Veilchen, Gundermann, Scharbockskraut ... Frühlingsblüten, Farbenrausch, Blumensträußchen von der Wiese ... Fotos: Brigitte Stolle 2017

Frühlingserwachen rund ums Mannheimer Klinikum - UMM - April 2017 - Magnolien, Osterglocken, Persischer Ehrenpreis, Löwenzahn, Veilchen, Gundermann, Scharbockskraut ... Frühlingsblüten, Farbenrausch, Blumensträußchen von der Wiese ... Fotos: Brigitte Stolle 2017

Frühlingserwachen rund ums Mannheimer Klinikum - UMM - April 2017 - Magnolien, Osterglocken, Persischer Ehrenpreis, Löwenzahn, Veilchen, Gundermann, Scharbockskraut ... Frühlingsblüten, Farbenrausch, Blumensträußchen von der Wiese ... Fotos: Brigitte Stolle 2017

Frühlingserwachen rund ums Mannheimer Klinikum - UMM - April 2017 - Magnolien, Osterglocken, Persischer Ehrenpreis, Löwenzahn, Veilchen, Gundermann, Scharbockskraut ... Frühlingsblüten, Farbenrausch, Blumensträußchen von der Wiese ... Fotos: Brigitte Stolle 2017

Frühlingserwachen rund ums Mannheimer Klinikum - UMM - April 2017 - Magnolien, Osterglocken, Persischer Ehrenpreis, Löwenzahn, Veilchen, Gundermann, Scharbockskraut ... Frühlingsblüten, Farbenrausch, Blumensträußchen von der Wiese ... Fotos: Brigitte Stolle 2017

Frühlingserwachen rund ums Mannheimer Klinikum - UMM - April 2017 - Magnolien, Osterglocken, Persischer Ehrenpreis, Löwenzahn, Veilchen, Gundermann, Scharbockskraut ... Frühlingsblüten, Farbenrausch, Blumensträußchen von der Wiese ... Fotos: Brigitte Stolle 2017

Frühlingserwachen rund ums Mannheimer Klinikum - UMM - April 2017 - Magnolien, Osterglocken, Persischer Ehrenpreis, Löwenzahn, Veilchen, Gundermann, Scharbockskraut ... Frühlingsblüten, Farbenrausch, Blumensträußchen von der Wiese ... Fotos: Brigitte Stolle 2017

Frühlingserwachen rund ums Mannheimer Klinikum - UMM - April 2017 - Magnolien, Osterglocken, Persischer Ehrenpreis, Löwenzahn, Veilchen, Gundermann, Scharbockskraut ... Frühlingsblüten, Farbenrausch, Blumensträußchen von der Wiese ... Fotos: Brigitte Stolle 2017

Frühlingserwachen rund ums Mannheimer Klinikum - UMM - April 2017 - Magnolien, Osterglocken, Persischer Ehrenpreis, Löwenzahn, Veilchen, Gundermann, Scharbockskraut ... Frühlingsblüten, Farbenrausch, Blumensträußchen von der Wiese ... Fotos: Brigitte Stolle 2017

Frühlingserwachen rund ums Mannheimer Klinikum - UMM - April 2017 - Magnolien, Osterglocken, Persischer Ehrenpreis, Löwenzahn, Veilchen, Gundermann, Scharbockskraut ... Frühlingsblüten, Farbenrausch, Blumensträußchen von der Wiese ... Fotos: Brigitte Stolle 2017

Frühlingserwachen rund ums Mannheimer Klinikum - UMM - April 2017 - Magnolien, Osterglocken, Persischer Ehrenpreis, Löwenzahn, Veilchen, Gundermann, Scharbockskraut ... Frühlingsblüten, Farbenrausch, Blumensträußchen von der Wiese ... Fotos: Brigitte Stolle 2017

Frühlingserwachen rund ums Mannheimer Klinikum - UMM - April 2017 - Magnolien, Osterglocken, Persischer Ehrenpreis, Löwenzahn, Veilchen, Gundermann, Scharbockskraut ... Frühlingsblüten, Farbenrausch, Blumensträußchen von der Wiese ... Fotos: Brigitte Stolle 2017
Foto (s): Brigitte Stolle

Samstag, 18. März 2017

Gänseweiher mit Nil- und Kanada-Gänsen

Universitäts Medizin Mannheim (UMM), vormals Klinikum ... Parkanlage mit Weiher ... Nil-Gänse, Kanada-Gänse ... März 2017 ... Fotos: Brigitte StolleMärz 2017, Universitäts Medizin Mannheim (UMM), vormals Klinikum. Auf dem Gelände befindet sich eine Parkanlage, die zum Spazierengehen einlädt. Den kleinen Weiher teilen sich zurzeit ein Nilgans- und ein Kanada-Gans-Pärchen. Es finden erbitterte Revierkämpfe mit heftigem Fauchen und Scheinangriffen statt. Die Nil-Gänse mit ihren 5 Küken, die gerade das Nest verlassen haben und wohl erst ein paar Tage alt sind, haben es schwer: die Kleinen müssen bewacht und beschützt, die “bösen Feinde” vertrieben, die Fotografin misstrauisch beäugt werden … noch dazu gebärdet sich eines der Küken ganz besonders mutig (oder unvorsichtig) und entfernt sich oft weit von der restlichen Gruppe. Was für ein Stress für das arme Elternpaar! Nil-Gänse gehören übrigens zu den Halbgänsen; typisch ist der dunkle Augenfleck, der sich erst im Erwachsenenalter entwickelt.

Universitäts Medizin Mannheim (UMM), vormals Klinikum ... Parkanlage mit Weiher ... Nil-Gänse, Kanada-Gänse ... März 2017 ... Fotos: Brigitte Stolle

Universitäts Medizin Mannheim (UMM), vormals Klinikum ... Parkanlage mit Weiher ... Nil-Gänse, Kanada-Gänse ... März 2017 ... Fotos: Brigitte Stolle

Universitäts Medizin Mannheim (UMM), vormals Klinikum ... Parkanlage mit Weiher ... Nil-Gänse, Kanada-Gänse ... März 2017 ... Fotos: Brigitte Stolle

Universitäts Medizin Mannheim (UMM), vormals Klinikum ... Parkanlage mit Weiher ... Nil-Gänse, Kanada-Gänse ... März 2017 ... Fotos: Brigitte Stolle

Universitäts Medizin Mannheim (UMM), vormals Klinikum ... Parkanlage mit Weiher ... Nil-Gänse, Kanada-Gänse ... März 2017 ... Fotos: Brigitte Stolle

Universitäts Medizin Mannheim (UMM), vormals Klinikum ... Parkanlage mit Weiher ... Nil-Gänse, Kanada-Gänse ... März 2017 ... Fotos: Brigitte Stolle

 Universitäts Medizin Mannheim (UMM), vormals Klinikum ... Parkanlage mit Weiher ... Nil-Gänse, Kanada-Gänse ... März 2017 ... Fotos: Brigitte Stolle

Universitäts Medizin Mannheim (UMM), vormals Klinikum ... Parkanlage mit Weiher ... Nil-Gänse, Kanada-Gänse ... März 2017 ... Fotos: Brigitte Stolle

Universitäts Medizin Mannheim (UMM), vormals Klinikum ... Parkanlage mit Weiher ... Nil-Gänse, Kanada-Gänse ... März 2017 ... Fotos: Brigitte Stolle
Foto (s): Brigitte Stolle
März 2017

Freitag, 17. März 2017

Floh-Trichter ?

Bei uns im Haus praktiziert eine Tierärzin. Manchmal gelingen von Balkon aus interessante Patientenfotos. Hier ein Hund mit Floh-Trichter - oder wie nennt man so ein Ding?

***

Via Mail habe ich soeben erfahren, dass man auch Halstrichter, Schutzkragen oder Halskrause dazu sagen kann. Dankeschön!

Tierarzt Hund Floh-Trichter ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim 2017
Foto (s): Brigitte Stolle
März 2017

Noch nichts Grünes in Sicht

März 2017: Bäume in der Parkanlage des Mannheimer Klinikums (UMM = Universitäts Medizin Mannheim). In Verbindung mit dem interessanten Himmel (teils ganz blau, teils hübsche Schäfchenwolken) haben sogar kahle Bäume einen gewissen Reiz. Schon bald wird auch hier alles grünen und sprießen. (Auf dem ersten Foto sieht man im Hintergrund den alten Gebäudeteil der Mannheimer Eichbaum-Brauerei.)

März 2017: Bäume in der Parkanlage des Mannheimer Klinikums ... Fotos: Brigitte Stolle

März 2017: Bäume in der Parkanlage des Mannheimer Klinikums ... Fotos: Brigitte Stolle

März 2017: Bäume in der Parkanlage des Mannheimer Klinikums ... Fotos: Brigitte Stolle
Foto (s): Brigitte Stolle
März 2017

Freitag, 17. Februar 2017

Handschuhsheim: Die Tiefburg und der eingemauerte Ritter

Heidelberg-Handschuhsheim, Februar 2017: die Tiefburg, eine mittelalterliche Wasserburg, Stammsitz der Herren von Handschuhsheim ... historischer Ortskern, Wappen, Friedenskirche, Schlösschen, Füllfederhaltermuseum ... Fotos: Brigitte Stolle, MannheimHandschuhsheim ist ein Stadtteil von Heidelberg. Mitten im historischen Ortskern liegt die Tiefburg, eine mittelalterliche Wasserburg, Sitz der Herren von Handschuhsheim, die einen silbernen Handschuh im blauen Wappenfeld führten. In Sichtweite der Burg: die evangelische Friedenskirche und das “Schlösschen” aus dem Jahr 1609 mit seinem hübschen Zwiebelhäubchen; heute befindet sich darin die Musik- und Singschule. Die mittelalterliche Burgruine hat es mir besonders angetan. Burgen stellt man sich ja eher hoch oben auf Hügeln und Bergen vor. So eine Tiefburg wirkt auf den ersten Blick, wie sie heute mitten im Ort liegt und eine wunderschöne Kulisse an Markttagen abgibt, ziemlich überraschend. Sie ist von einem breiten Wassergraben umgeben, der damals aus dem Mühlbach gespeist wurde. Eine makabre Geschichte rankt sich um die Handschuhsheimer Tiefburg: Im Jahr 1770 wurde hier ein mitsamt Rüstung stehend in die Wand eingemauerter Ritter entdeckt. Kurfürst Carl Theodor erhielt diese Rüstung als Geschenk und verleibte sie seiner Münchner Altertumssammlung ein. Inzwischen ist der Harnisch allerdings spurlos verschwunden. Meine Fotos vom historischen Ortskern von Heidelberg-Handschuhsheim mitsamt Tiefburg, Schlössel und Friedenskirche stammen vom Februar 2017. Seit Allerneuestem gibt es in Handschuhsheim übrigens ein kleines Füllfederhaltermuseum (Eröffnung: November 2016). Schließlich gilt Heidelberg als “Wiege der Füllfederhalterindustrie“.

Heidelberg-Handschuhsheim, Februar 2017: die Tiefburg, eine mittelalterliche Wasserburg, Stammsitz der Herren von Handschuhsheim ... historischer Ortskern, Wappen, Friedenskirche, Schlösschen, Füllfederhaltermuseum ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim

Heidelberg-Handschuhsheim, Februar 2017: die Tiefburg, eine mittelalterliche Wasserburg, Stammsitz der Herren von Handschuhsheim ... historischer Ortskern, Wappen, Friedenskirche, Schlösschen, Füllfederhaltermuseum ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim

Heidelberg-Handschuhsheim, Februar 2017: die Tiefburg, eine mittelalterliche Wasserburg, Stammsitz der Herren von Handschuhsheim ... historischer Ortskern, Wappen, Friedenskirche, Schlösschen, Füllfederhaltermuseum ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim

Heidelberg-Handschuhsheim, Februar 2017: die Tiefburg, eine mittelalterliche Wasserburg, Stammsitz der Herren von Handschuhsheim ... historischer Ortskern, Wappen, Friedenskirche, Schlösschen, Füllfederhaltermuseum ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim

Heidelberg-Handschuhsheim, Februar 2017: die Tiefburg, eine mittelalterliche Wasserburg, Stammsitz der Herren von Handschuhsheim ... historischer Ortskern, Wappen, Friedenskirche, Schlösschen, Füllfederhaltermuseum ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim

Heidelberg-Handschuhsheim, Februar 2017: die Tiefburg, eine mittelalterliche Wasserburg, Stammsitz der Herren von Handschuhsheim ... historischer Ortskern, Wappen, Friedenskirche, Schlösschen, Füllfederhaltermuseum ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim

Heidelberg-Handschuhsheim, Februar 2017: die Tiefburg, eine mittelalterliche Wasserburg, Stammsitz der Herren von Handschuhsheim ... historischer Ortskern, Wappen, Friedenskirche, Schlösschen, Füllfederhaltermuseum ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim

Heidelberg-Handschuhsheim, Februar 2017: die Tiefburg, eine mittelalterliche Wasserburg, Stammsitz der Herren von Handschuhsheim ... historischer Ortskern, Wappen, Friedenskirche, Schlösschen, Füllfederhaltermuseum ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim
Foto (s): Brigitte Stolle

Donnerstag, 16. Februar 2017

Steinbrecherstadt Dossenheim … Badische Bergstraße

Die Steinbrecherstadt Dossenheim liegt an der Badischen Bergstraße, unweit von Heidelberg. Die Steinbrüche sind schon von Weitem sichtbar. Seit dem 18. Jahrhundert wird hier Porphyr abgebaut. Obwohl “Dossene” nur etwa 20 Autominuten von uns entfernt liegt, ist es an diesem grauen Februar-Vormittag unser erster Besuch. Um so merkwürdiger, als wir die Partnerstadt von Dossenheim schon unzählige Male angeschaut haben. Es ist Grau-du-Roi in Südfrankreich, in der Nähe von Aigues-Mortes. Auch heute leider nur ein paar Schritte in Dossenheim und einige wenige Foto-Impressionen: u. a. Steinbruch und Steinbrecher-Denkmal, historischer Postbriefkasten, das Stadtwappen mit Weintrauben und Weinblättern, ein altes Bäcker-Reklameschild “Bäckerblume” …

Dossenheim Steinbruch Steinbrecherstadt Badische Bergstraße Odenwald Partnerstadt Grau-du-Roi ... Impressionen vom Februar 2017 ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

Stadtwappen ... Dossenheim Steinbruch Steinbrecherstadt Badische Bergstraße Odenwald Partnerstadt Grau-du-Roi ... Impressionen vom Februar 2017 ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

Dossenheim Steinbruch Steinbrecherstadt Badische Bergstraße Odenwald Partnerstadt Grau-du-Roi ... Impressionen vom Februar 2017 ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

Historischer Postbriefkasten, blau ... Dossenheim Steinbruch Steinbrecherstadt Badische Bergstraße Odenwald Partnerstadt Grau-du-Roi ... Impressionen vom Februar 2017 ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

Altes Reklameschild "Bäckerblume" ... Dossenheim Steinbruch Steinbrecherstadt Badische Bergstraße Odenwald Partnerstadt Grau-du-Roi ... Impressionen vom Februar 2017 ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim
Foto (s): Brigitte Stolle

Mittwoch, 15. Februar 2017

Kulinarische Urlaubserinnerung: Socca de Nice

Ungefähr 1 Jahr liegt er zurück: unser schöner Nizza-Urlaub. Und genau so lange hat es gedauert, bis ich mich an die köstliche Nizza-Spezialität, die Socca aus Kichererbsenmehl, Wasser, Salz und Olivenöl gewagt habe. Dabei ist es sooo einfach. Nur 4 Zutaten, evtl. etwas geriebene Kräuter und Knoblauch dazu … Der Geschmack der selbstgemachten Kichererbsenfladen hat mich sofort an unsere täglichen Soccas an der Côte-d’Azur erinnert. Denn wir haben sie nicht nur in Nizza, sondern auch in Cannes, Monaco, Menton genossen. Meine Links unter den aktuellen Fotos verweisen auf diese Blog-Einträge.

Auch ohne das dort zur Herstellung benutzte Equipment bin ich mit meinem Do-it-yourself-Ergebnis zufrieden. Wie habe ich diesen köstlichen Kichererbsen-Snack zubereitet? 250 Gramm Bio-Kichererbsenmehl wurden mit 0,5 Liter Wasser mit dem Schneebesen angerührt (Vorsicht: Es sollten keine Klümpchen entstehen), dazu kamen 4 Esslöffel Olivenöl und 1 gehäufter Teelöffel Salz (evtl. Fleur de Sel). Das ist das Grundrezept. Wer mag, peppt noch mit Pfeffer, Kräutern, Knoblauch … auf. Backofen auf 250 °C vorheizen, Backform gut einfetten und die Kichererbsenmasse mit einer Kelle 5 bis 8 mm dick hineingeben, ca. 20 Minuten backen. Danach kann die Socca in Teilen herausgeschabt werden. Auch in einer Pfanne auf dem Ofen gelingt die Socca auf diese Weise recht gut, sofern man einen gut schließenden Pfannendeckel hat.

Im Urlaub haben wir die Socca de Nice als Fingerfood in kleinen Tütchen bekommen. Zu Hause gab es gebratene Pilze und Salat dazu.

Kulinarische Urlaubserinnerung ... Côte-d'Azur ... Socca de Nice ... Fingerfood, Traditionssnack, Kichererbsenfladen ... Rezept ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim

Kulinarische Urlaubserinnerung ... Côte-d'Azur ... Socca de Nice ... Fingerfood, Traditionssnack, Kichererbsenfladen ... Rezept ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim

Kulinarische Urlaubserinnerung ... Côte-d'Azur ... Socca de Nice ... Fingerfood, Traditionssnack, Kichererbsenfladen ... Rezept ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim
Erinnerungen an Nizza? Klick auf:
Socca - Fingerfood vom Feinsten
Socca und Barbajuan
Cannes: Markthalle und Socca
Nizza-Spezialitäten
Monaco: Kir und Socca

Montag, 13. Februar 2017

Glatzkopp … der Seckenheimer Wasserturm

Der Wasserturm in Mannheim-Seckenheim in der Kloppenheimer Straße wird umgangssprachlich “Glatzkopp” genannt. Er ist der jüngste der heute noch vorhandenen 20 Mannheimer Wassertürme und stammt aus dem Jahr 1911. Heute befindet sich darin ein Aufzugsmuseum der Firma Lochbühler. Nachfolgend Fotos vom 13. Februar 2017.

Der Wasserturm in Mannheim-Seckenheim in der Kloppenheimer Straße wird umgangssprachlich "Glatzkopp" genannt. Er ist der jüngste der heute noch vorhandenen 20 Mannheimer Wassertürme und stammt aus dem Jahr 1911. Heute befindet sich darin ein Aufzugsmuseum der Firma Lochbühler. Nachfolgend Fotos vom 13. Februar 2017 ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

Der Wasserturm in Mannheim-Seckenheim in der Kloppenheimer Straße wird umgangssprachlich "Glatzkopp" genannt. Er ist der jüngste der heute noch vorhandenen 20 Mannheimer Wassertürme und stammt aus dem Jahr 1911. Heute befindet sich darin ein Aufzugsmuseum der Firma Lochbühler. Nachfolgend Fotos vom 13. Februar 2017 ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

Der Wasserturm in Mannheim-Seckenheim in der Kloppenheimer Straße wird umgangssprachlich "Glatzkopp" genannt. Er ist der jüngste der heute noch vorhandenen 20 Mannheimer Wassertürme und stammt aus dem Jahr 1911. Heute befindet sich darin ein Aufzugsmuseum der Firma Lochbühler. Nachfolgend Fotos vom 13. Februar 2017 ... Foto: Brigitte Stolle, MannheimFoto (s): Brigitte Stolle

Freitag, 10. Februar 2017

Der Dom zu Speyer - ein Traum aus Sandstein

Februar 2017 – Maya-Ausstellung ... Kaiser- und Mariendom Speyer – romanisch … Fassade, Hauptportal, Sandstein … Innenaufnahmen Mittelschiff, Vierung, Chor, Apsis … Doppelkapelle, Martinskapelle, Taufkapelle, Katharinenkapelle (Reliquien) … Beichtstuhl, Holzschnitzereien, Details … Café Schlosser Speyer … Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, MannheimDas Speyerer Wetter ist am Vormittag ziemlich bescheiden: Hochnebel, grauer, trister Himmel, kühle Temperaturen. Da wir aber ohnehin in Speyer zu tun haben, beschließen wir eine Dombesichtigung mit anschließendem Frühstück im Café Schlosser. Domfotos von außen? Fehlanzeige. Mit so einem weißen Himmel sieht es einfach zu traurig aus. Ich veröffentliche heute nur eines, um zu zeigen, wo wir uns überhaupt befinden … siehe oben. Ein paar Außenaufnahmen im Detail gelingen so einigermaßen (nur der Himmel darf eben nicht mit aufs Bild). Der Kaiser- und Mariendom zu Speyer gilt als die größte romanische Kirche der Welt. Offizieller Name: Domkirche St. Maria und St. Stephan. Gelber und roter Sandstein wurde verbaut … wunderschön! Das Hauptportal ist eine wahre Pracht und muss selbstverständlich auch dieses Mal fotografiert werden. Hauptsächlich mache ich heute jedoch Innenaufnahmen: Mittelschiff, Vierung, Chor und Apsis. Die Doppelkapelle umfasst die Martins- oder Taufkapelle sowie die Katharinenkapelle mit ihren Reliquien. Etwas genauer schaue ich mir die Beichtstühle mit den kunstvollen Holzschnitzereien an. Es lohnt sich: interessante Details sind zu entdecken. – Anschließend geht es zu einem Frühstück mit Camembert-Brötchen ins Café Schlosser.

(Siehe auch: Der Dom aus verschiedenen Blickwinkeln vom September 2015 … mit blauem Himmel).

Februar 2017 – Kaiser- und Mariendom Speyer – romanisch … Fassade, Hauptportal, Sandstein … Innenaufnahmen Mittelschiff, Vierung, Chor, Apsis … Doppelkapelle, Martinskapelle, Taufkapelle, Katharinenkapelle (Reliquien) … Beichtstuhl, Holzschnitzereien, Details … Café Schlosser Speyer … Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Februar 2017 – Kaiser- und Mariendom Speyer – romanisch … Fassade, Hauptportal, Sandstein … Innenaufnahmen Mittelschiff, Vierung, Chor, Apsis … Doppelkapelle, Martinskapelle, Taufkapelle, Katharinenkapelle (Reliquien) … Beichtstuhl, Holzschnitzereien, Details … Café Schlosser Speyer … Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

 Februar 2017 – Kaiser- und Mariendom Speyer – romanisch … Fassade, Hauptportal, Sandstein … Innenaufnahmen Mittelschiff, Vierung, Chor, Apsis … Doppelkapelle, Martinskapelle, Taufkapelle, Katharinenkapelle (Reliquien) … Beichtstuhl, Holzschnitzereien, Details … Café Schlosser Speyer … Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Februar 2017 – Kaiser- und Mariendom Speyer – romanisch … Fassade, Hauptportal, Sandstein … Innenaufnahmen Mittelschiff, Vierung, Chor, Apsis … Doppelkapelle, Martinskapelle, Taufkapelle, Katharinenkapelle (Reliquien) … Beichtstuhl, Holzschnitzereien, Details … Café Schlosser Speyer … Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Februar 2017 – Kaiser- und Mariendom Speyer – romanisch … Fassade, Hauptportal, Sandstein … Innenaufnahmen Mittelschiff, Vierung, Chor, Apsis … Doppelkapelle, Martinskapelle, Taufkapelle, Katharinenkapelle (Reliquien) … Beichtstuhl, Holzschnitzereien, Details … Café Schlosser Speyer … Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Februar 2017 – Kaiser- und Mariendom Speyer – romanisch … Fassade, Hauptportal, Sandstein … Innenaufnahmen Mittelschiff, Vierung, Chor, Apsis … Doppelkapelle, Martinskapelle, Taufkapelle, Katharinenkapelle (Reliquien) … Beichtstuhl, Holzschnitzereien, Details … Café Schlosser Speyer … Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Februar 2017 – Kaiser- und Mariendom Speyer – romanisch … Fassade, Hauptportal, Sandstein … Innenaufnahmen Mittelschiff, Vierung, Chor, Apsis … Doppelkapelle, Martinskapelle, Taufkapelle, Katharinenkapelle (Reliquien) … Beichtstuhl, Holzschnitzereien, Details … Café Schlosser Speyer … Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

 Februar 2017 – Kaiser- und Mariendom Speyer – romanisch … Fassade, Hauptportal, Sandstein … Innenaufnahmen Mittelschiff, Vierung, Chor, Apsis … Doppelkapelle, Martinskapelle, Taufkapelle, Katharinenkapelle (Reliquien) … Beichtstuhl, Holzschnitzereien, Details … Café Schlosser Speyer … Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Februar 2017 – Kaiser- und Mariendom Speyer – romanisch … Fassade, Hauptportal, Sandstein … Innenaufnahmen Mittelschiff, Vierung, Chor, Apsis … Doppelkapelle, Martinskapelle, Taufkapelle, Katharinenkapelle (Reliquien) … Beichtstuhl, Holzschnitzereien, Details … Café Schlosser Speyer … Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Februar 2017 – Kaiser- und Mariendom Speyer – romanisch … Fassade, Hauptportal, Sandstein … Innenaufnahmen Mittelschiff, Vierung, Chor, Apsis … Doppelkapelle, Martinskapelle, Taufkapelle, Katharinenkapelle (Reliquien) … Beichtstuhl, Holzschnitzereien, Details … Café Schlosser Speyer … Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Februar 2017 – Kaiser- und Mariendom Speyer – romanisch … Fassade, Hauptportal, Sandstein … Innenaufnahmen Mittelschiff, Vierung, Chor, Apsis … Doppelkapelle, Martinskapelle, Taufkapelle, Katharinenkapelle (Reliquien) … Beichtstuhl, Holzschnitzereien, Details … Café Schlosser Speyer … Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Februar 2017 – Kaiser- und Mariendom Speyer – romanisch … Fassade, Hauptportal, Sandstein … Innenaufnahmen Mittelschiff, Vierung, Chor, Apsis … Doppelkapelle, Martinskapelle, Taufkapelle, Katharinenkapelle (Reliquien) … Beichtstuhl, Holzschnitzereien, Details … Café Schlosser Speyer … Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Februar 2017 – Kaiser- und Mariendom Speyer – romanisch … Fassade, Hauptportal, Sandstein … Innenaufnahmen Mittelschiff, Vierung, Chor, Apsis … Doppelkapelle, Martinskapelle, Taufkapelle, Katharinenkapelle (Reliquien) … Beichtstuhl, Holzschnitzereien, Details … Café Schlosser Speyer … Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Februar 2017 – Kaiser- und Mariendom Speyer – romanisch … Fassade, Hauptportal, Sandstein … Innenaufnahmen Mittelschiff, Vierung, Chor, Apsis … Doppelkapelle, Martinskapelle, Taufkapelle, Katharinenkapelle (Reliquien) … Beichtstuhl, Holzschnitzereien, Details … Café Schlosser Speyer … Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Februar 2017 – Kaiser- und Mariendom Speyer – romanisch … Fassade, Hauptportal, Sandstein … Innenaufnahmen Mittelschiff, Vierung, Chor, Apsis … Doppelkapelle, Martinskapelle, Taufkapelle, Katharinenkapelle (Reliquien) … Beichtstuhl, Holzschnitzereien, Details … Café Schlosser Speyer … Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim
Foto (s): Brigitte Stolle

Mittwoch, 8. Februar 2017

Wasserturm-Anlage Mannheim: Ganz viel Jugendstil

Mannheim Wahrzeichen Wasserturm Jugendstil-Anlage Friedrichsplatz Amphitrite Rosengarten Christuskirche Kunsthalle Maritim-Hotel Jugendstil-Leuchten Tauben Wasserfontänen Lichterspiel Wasserspiel Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim, Februar 2017

Mannheim Wahrzeichen Wasserturm Jugendstil-Anlage Friedrichsplatz Amphitrite Rosengarten Christuskirche Kunsthalle Maritim-Hotel Jugendstil-Leuchten Tauben Wasserfontänen Lichterspiel Wasserspiel Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim, Februar 2017
„Eine der schönsten Jugendstilanlagen Europas“ nennt man den Mannheimer Friedrichsplatz gerne. Hier steht das Wahrzeichen der Stadt Mannheim, der Wasserturm aus dem Jahr 1886. Das gelbe Sandsteingebäude ist 60 Meter hoch und ganz droben thront die Meeresgöttin Amphitrite. In Sichtweite: Kongresszentrum Rosengarten, Christuskirche, Kunsthalle und Maritim-Hotel. – Jetzt, Anfang Februar, liegt die Anlage still und nahezu menschenleer da; die Wasserbecken sind trocken, die Laubengänge verlassen. Lediglich die Mannheimer Tauben sind allgegenwärtig, bevorzugt sitzen sie hoch oben auf den Jugendstil-Leuchten und genießen die schöne Aussicht. – Ich freue mich schon darauf, dass es hier bald wieder grünt und blüht und die sprudelnden Fontänen mit ihren Wasser- und abendlichen Lichterspielen Touristen und Einheimische begeistern. – Aber auch der Februar ist nicht ohne fotografischen Reiz. Bewaffnet mit Fotokamera und einem Mannheimer Schokoladentaler, der den Wasserturm zeigt (zum Essen eigentlich viel zu schade), mache ich mich auf Motivsuche.

Mannheim Wahrzeichen Wasserturm Jugendstil-Anlage Friedrichsplatz Amphitrite Rosengarten Christuskirche Kunsthalle Maritim-Hotel Jugendstil-Leuchten Tauben Wasserfontänen Lichterspiel Wasserspiel Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim, Februar 2017

Mannheim Wahrzeichen Wasserturm Jugendstil-Anlage Friedrichsplatz Amphitrite Rosengarten Christuskirche Kunsthalle Maritim-Hotel Jugendstil-Leuchten Tauben Wasserfontänen Lichterspiel Wasserspiel Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim, Februar 2017

Mannheim Wahrzeichen Wasserturm Jugendstil-Anlage Friedrichsplatz Amphitrite Rosengarten Christuskirche Kunsthalle Maritim-Hotel Jugendstil-Leuchten Tauben Wasserfontänen Lichterspiel Wasserspiel Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim, Februar 2017

 Mannheim Wahrzeichen Wasserturm Jugendstil-Anlage Friedrichsplatz Amphitrite Rosengarten Christuskirche Kunsthalle Maritim-Hotel Jugendstil-Leuchten Tauben Wasserfontänen Lichterspiel Wasserspiel Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim, Februar 2017

Mannheim Wahrzeichen Wasserturm Jugendstil-Anlage Friedrichsplatz Amphitrite Rosengarten Christuskirche Kunsthalle Maritim-Hotel Jugendstil-Leuchten Tauben Wasserfontänen Lichterspiel Wasserspiel Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim, Februar 2017

Mannheim Wahrzeichen Wasserturm Jugendstil-Anlage Friedrichsplatz Amphitrite Rosengarten Christuskirche Kunsthalle Maritim-Hotel Jugendstil-Leuchten Tauben Wasserfontänen Lichterspiel Wasserspiel Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim, Februar 2017

Mannheim Wahrzeichen Wasserturm Jugendstil-Anlage Friedrichsplatz Amphitrite Rosengarten Christuskirche Kunsthalle Maritim-Hotel Jugendstil-Leuchten Tauben Wasserfontänen Lichterspiel Wasserspiel Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim, Februar 2017

Mannheim Wahrzeichen Wasserturm Jugendstil-Anlage Friedrichsplatz Amphitrite Rosengarten Christuskirche Kunsthalle Maritim-Hotel Jugendstil-Leuchten Tauben Wasserfontänen Lichterspiel Wasserspiel Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim, Februar 2017

Mannheim Wahrzeichen Wasserturm Jugendstil-Anlage Friedrichsplatz Amphitrite Rosengarten Christuskirche Kunsthalle Maritim-Hotel Jugendstil-Leuchten Tauben Wasserfontänen Lichterspiel Wasserspiel Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim, Februar 2017

Mannheim Wahrzeichen Wasserturm Jugendstil-Anlage Friedrichsplatz Amphitrite Rosengarten Christuskirche Kunsthalle Maritim-Hotel Jugendstil-Leuchten Tauben Wasserfontänen Lichterspiel Wasserspiel Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim, Februar 2017

 Mannheim Wahrzeichen Wasserturm Jugendstil-Anlage Friedrichsplatz Amphitrite Rosengarten Christuskirche Kunsthalle Maritim-Hotel Jugendstil-Leuchten Tauben Wasserfontänen Lichterspiel Wasserspiel Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim, Februar 2017
Foto (s): Brigitte Stolle

Samstag, 4. Februar 2017

Regensamstag mit leckerem Nusskuchen in Speyer

Regensamstag, 4. Februar 2017: Technik-Museum Speyer ... Foto: Brigitte Stolle, MannheimSpeyer, 4. Februar 2017. Ergiebiger Regen am Nachmittag. Auf dem Parkplatz neben dem Technikmuseum mache ich durch die regennasse Frontscheibe hindurch Fotos von einer Baumreihe, die ein bisschen wie abstrakte Gemälde ausschauen. Sogar Regenwetter bietet mitunter interessante Fotomotive … Kurz darauf sitzen wir in einem gemütlichen Wohnmobil im Warmen und Trockenen und werden zu Kaffee und selbst gebackenem “Schüttelkuchen” (Nusskuchen) eingeladen. SEHR lecker!

Regensamstag, 4. Februar 2017: Baumreihe, durch die regennasse Frontscheibe fotografiert ... Nähe Technik-Museum Speyer ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

Regensamstag, 4. Februar 2017: Baumreihe, durch die regennasse Frontscheibe fotografiert ... Nähe Technik-Museum Speyer ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

Regensamstag, 4. Februar 2017: Baumreihe, durch die regennasse Frontscheibe fotografiert ... Nähe Technik-Museum Speyer ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim
Köstlich: Margits Nusskuchen!

Regensamstag, 4. Februar 2017: Margits Nusskuchen ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim
Foto (s): Brigitte Stolle

Mittwoch, 1. Februar 2017

Prähistorische Pfahlbauten am Bodensee

Pfahlbaumuseum Unteruhldingen am Bodensee ... rekonstruierte Pfahlbauten aus der Stein- und Bronzezeit ... prähistorischen Pfahlbauten ... Weltkulturerbe ... Zeitreise ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, MannheimWetter Mannheim am 1. Februar 2017. Es ist grau und trüb und sieht nach Regen aus. Da bleibt man besser daheim und macht ein paar Dinge, die man schon längst einmal tun wollte, zum Beispiel alte Urlaubsfotos aufarbeiten und zu Collagen zusammenbasteln. Hier einige schon etwas ältere Bilder vom Pfahlbaumuseum Unteruhldingen am Bodensee, das rekonstruierte Pfahlbauten aus der Stein- und Bronzezeit zeigt. Im Jahr 2011 wurden die prähistorischen Pfahlbauten rund um die Alpen als Weltkulturerbe anerkannt. Das Museum bietet Flyer zur Zeitreise in 15 Sprachen an … aber welche meiner Collagen-Basteleien ist denn nun die schönste? Ich kann mich nicht entscheiden.

Pfahlbaumuseum Unteruhldingen am Bodensee ... rekonstruierte Pfahlbauten aus der Stein- und Bronzezeit ... prähistorischen Pfahlbauten ... Weltkulturerbe ... Zeitreise ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Pfahlbaumuseum Unteruhldingen am Bodensee ... rekonstruierte Pfahlbauten aus der Stein- und Bronzezeit ... prähistorischen Pfahlbauten ... Weltkulturerbe ... Zeitreise ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Pfahlbaumuseum Unteruhldingen am Bodensee ... rekonstruierte Pfahlbauten aus der Stein- und Bronzezeit ... prähistorischen Pfahlbauten ... Weltkulturerbe ... Zeitreise ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Pfahlbaumuseum Unteruhldingen am Bodensee ... rekonstruierte Pfahlbauten aus der Stein- und Bronzezeit ... prähistorischen Pfahlbauten ... Weltkulturerbe ... Zeitreise ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Pfahlbaumuseum Unteruhldingen am Bodensee ... rekonstruierte Pfahlbauten aus der Stein- und Bronzezeit ... prähistorischen Pfahlbauten ... Weltkulturerbe ... Zeitreise ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim
Foto (s): Brigitte Stolle

Mittwoch, 25. Januar 2017

Eisgang auf dem Altrhein … Mannheim, im Januar 2017

Wetter Mannheim, 25. Januar 2017. Die Wettervorhersage hat für heute “Wolken und etwas Sonne” vorhergesagt. Letzteres ist nicht eingetroffen, aber immerhin stimmen die Wolken. Bewölkter Himmel, minus 4 Grad, ein unangenehm eisiger Wind. Meine heutigen Fotos sind schwer erkämpft, denn es kostet einige Überwindung, das Auto zu verlassen und in der zugigen Kälte ohne Handschuhe zu fotografieren. Eisgang auf dem Altrhein - das gibt es nicht in jedem Winter zu sehen! Die Bilder stammen teils von der Friesenheimer Insel, teils vom Mannheimer Industriehafen (Nähe Diffené-Brücke).

1. Friesenheimer Insel:

Wetter Mannheim, Januar 2017 ... Eisgang auf dem Altrhein ... Eisschollen ... Friesenheimer Insel und Industriehafen ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Wetter Mannheim, Januar 2017 ... Eisgang auf dem Altrhein ... Eisschollen ... Friesenheimer Insel und Industriehafen ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Wetter Mannheim, Januar 2017 ... Eisgang auf dem Altrhein ... Eisschollen ... Friesenheimer Insel und Industriehafen ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim
2. Industriehafen (Diffené-Brücke):

Wetter Mannheim, Januar 2017 ... Eisgang auf dem Altrhein ... Eisschollen ... Friesenheimer Insel und Industriehafen ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

 Wetter Mannheim, Januar 2017 ... Eisgang auf dem Altrhein ... Eisschollen ... Friesenheimer Insel und Industriehafen ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Wetter Mannheim, Januar 2017 ... Eisgang auf dem Altrhein ... Eisschollen ... Friesenheimer Insel und Industriehafen ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Wetter Mannheim, Januar 2017 ... Eisgang auf dem Altrhein ... Eisschollen ... Friesenheimer Insel und Industriehafen ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Wetter Mannheim, Januar 2017 ... Eisgang auf dem Altrhein ... Eisschollen ... Friesenheimer Insel und Industriehafen ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Wetter Mannheim, Januar 2017 ... Eisgang auf dem Altrhein ... Eisschollen ... Friesenheimer Insel und Industriehafen ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim
Foto (s): Brigitte Stolle

Samstag, 21. Januar 2017

Dilsberger Katzenbekanntschaften

Wie HIER angekündigt, zeige ich ein paar Bilder der Katzenbekanntschaften, die wir bei einem Spaziergang in Dilsberg geschlossen haben. Eigentlich gab es bislang noch keinen Dilsberg-Besuch ohne Katzenfoto. Nicht, dass dort so viele Katzen herumlaufen. Eigentlich sieht man auf den ersten Blick überhaupt keine. Aber man wird gesehen! Von einem sicheren Ort aus wird man erspäht, taxiert und bei Gefallen auserkoren, ein paar Streicheleinheiten zu verteilen. Und da bei diesem eiskalten Januarspaziergang außer uns sonst so gut wie keine Menschen auf den Straßen unterwegs waren, haben sich gleich drei der schmusigen Katzen auf unsere Fersen geheftet.

So fing’s an:

Dilsberg - Kleiner Odenwald - Neckartal: Katze, Katzen, Katzenbekanntschaft, Katzenfoto, Katzenbild ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Dilsberg - Kleiner Odenwald - Neckartal: Katze, Katzen, Katzenbekanntschaft, Katzenfoto, Katzenbild ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Dilsberg - Kleiner Odenwald - Neckartal: Katze, Katzen, Katzenbekanntschaft, Katzenfoto, Katzenbild ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Dilsberg - Kleiner Odenwald - Neckartal: Katze, Katzen, Katzenbekanntschaft, Katzenfoto, Katzenbild ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Dilsberg - Kleiner Odenwald - Neckartal: Katze, Katzen, Katzenbekanntschaft, Katzenfoto, Katzenbild ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim
Foto (s): Brigitte Stolle

Freitag, 20. Januar 2017

Bergfeste Dilsberg … Januar 2017

Bergfeste Dilsberg im "Kleinen Odenwald" hoch über dem Neckartal ... Burgruine, Tor-Turm, Kommandantenhaus ... Impressionen im Schnee ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim 2017Dilsberg, 20. Januar 2017. Sie liegt im “Kleinen Odenwald” hoch über dem Neckartal: die Bergfeste Dilsberg. So hoch oben ist es gleich einige Grade kälter als unten im Tal und es liegt viel mehr Schnee. Ein Spaziergang bei minus 6 Grad lässt uns ganz schön bibbern. Zum großen Teil ist der Schnee nicht weggeräumt und die Kopfsteinpflasterstraßen sind eisig und rutschig. Wir schaffen es gerade mal zur Burgruine und zum Kommandantenhaus. Zum Trost gelingen - neben den zahlreichen fotografischen Dilsberg-Impressionen - ein paar schöne Schneebilder. Am besten haben mir heute die vielen Katzenbekanntschaften gefallen. Obwohl sie selbst mehrmals auf den glatten Wegen ausrutschte, hat uns eine schwarze Katze wie eine aufmerksame Stadtführerin getreulich auf allen unseren Wegen begleitet. Ihr und ihren freundlichen Dilsberger ArtgenossInnen habe ich HIER einen eigenen Eintrag gewidmet.

Bergfeste Dilsberg im "Kleinen Odenwald" hoch über dem Neckartal ... Burgruine, Tor-Turm, Kommandantenhaus ... Impressionen im Schnee ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim 2017

Bergfeste Dilsberg im "Kleinen Odenwald" hoch über dem Neckartal ... Burgruine, Tor-Turm, Kommandantenhaus ... Impressionen im Schnee ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim 2017

Bergfeste Dilsberg im "Kleinen Odenwald" hoch über dem Neckartal ... Burgruine, Tor-Turm, Kommandantenhaus ... Impressionen im Schnee ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim 2017

Bergfeste Dilsberg im "Kleinen Odenwald" hoch über dem Neckartal ... Burgruine, Tor-Turm, Kommandantenhaus ... Impressionen im Schnee ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim 2017

Bergfeste Dilsberg im "Kleinen Odenwald" hoch über dem Neckartal ... Burgruine, Tor-Turm, Kommandantenhaus ... Impressionen im Schnee ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim 2017

Bergfeste Dilsberg im "Kleinen Odenwald" hoch über dem Neckartal ... Burgruine, Tor-Turm, Kommandantenhaus ... Impressionen im Schnee ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim 2017

Bergfeste Dilsberg im "Kleinen Odenwald" hoch über dem Neckartal ... Burgruine, Tor-Turm, Kommandantenhaus ... Impressionen im Schnee ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim 2017

Bergfeste Dilsberg im "Kleinen Odenwald" hoch über dem Neckartal ... Burgruine, Tor-Turm, Kommandantenhaus ... Impressionen im Schnee ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim 2017

Bergfeste Dilsberg im "Kleinen Odenwald" hoch über dem Neckartal ... Burgruine, Tor-Turm, Kommandantenhaus ... Impressionen im Schnee ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim 2017

Bergfeste Dilsberg im "Kleinen Odenwald" hoch über dem Neckartal ... Burgruine, Tor-Turm, Kommandantenhaus ... Impressionen im Schnee ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim 2017

Bergfeste Dilsberg im "Kleinen Odenwald" hoch über dem Neckartal ... Burgruine, Tor-Turm, Kommandantenhaus ... Impressionen im Schnee ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim 2017
Foto (s): Brigitte Stolle

Donnerstag, 19. Januar 2017

Ladenburg am Neckar … Januar 2017

Ladenburg am Neckar, 19. Januar 2017. Stadtbummel bei eisiger Kälte, so dass zwischendurch ein Aufwärmen im Kaffeehaus notwendig war. Impressionen ... Wasserturm, Neckarwiese, Nasenschilder, Architektur, Lobdengau-Museum, historische Wirtshäuser, darunter die nun leider dauerhafte geschlossene "Sackpfeife" ... Foto: Brigitte Stolle, MannheimLadenburg am Neckar, 19. Januar 2017. Stadtbummel bei eisiger Kälte, so dass zwischendurch ein Aufwärmen im Kaffeehaus notwendig war. Impressionen … Wasserturm, Neckarwiese, Nasenschilder, Architektur, Lobdengau-Museum, historische Wirtshäuser, darunter die nun leider dauerhafte geschlossene “Sackpfeife”. Ladenburg - immer wieder ein Erlebnis !!!

Ladenburg am Neckar, 19. Januar 2017. Stadtbummel bei eisiger Kälte, so dass zwischendurch ein Aufwärmen im Kaffeehaus notwendig war. Impressionen ... Wasserturm, Neckarwiese, Nasenschilder, Architektur, Lobdengau-Museum, historische Wirtshäuser, darunter die nun leider dauerhafte geschlossene "Sackpfeife" ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

Ladenburg am Neckar, 19. Januar 2017. Stadtbummel bei eisiger Kälte, so dass zwischendurch ein Aufwärmen im Kaffeehaus notwendig war. Impressionen ... Wasserturm, Neckarwiese, Nasenschilder, Architektur, Lobdengau-Museum, historische Wirtshäuser, darunter die nun leider dauerhafte geschlossene "Sackpfeife" ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

Ladenburg am Neckar, 19. Januar 2017. Stadtbummel bei eisiger Kälte, so dass zwischendurch ein Aufwärmen im Kaffeehaus notwendig war. Impressionen ... Wasserturm, Neckarwiese, Nasenschilder, Architektur, Lobdengau-Museum, historische Wirtshäuser, darunter die nun leider dauerhafte geschlossene "Sackpfeife" ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

Ladenburg am Neckar, 19. Januar 2017. Stadtbummel bei eisiger Kälte, so dass zwischendurch ein Aufwärmen im Kaffeehaus notwendig war. Impressionen ... Wasserturm, Neckarwiese, Nasenschilder, Architektur, Lobdengau-Museum, historische Wirtshäuser, darunter die nun leider dauerhafte geschlossene "Sackpfeife" ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

Ladenburg am Neckar, 19. Januar 2017. Stadtbummel bei eisiger Kälte, so dass zwischendurch ein Aufwärmen im Kaffeehaus notwendig war. Impressionen ... Wasserturm, Neckarwiese, Nasenschilder, Architektur, Lobdengau-Museum, historische Wirtshäuser, darunter die nun leider dauerhafte geschlossene "Sackpfeife" ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

Ladenburg am Neckar, 19. Januar 2017. Stadtbummel bei eisiger Kälte, so dass zwischendurch ein Aufwärmen im Kaffeehaus notwendig war. Impressionen ... Wasserturm, Neckarwiese, Nasenschilder, Architektur, Lobdengau-Museum, historische Wirtshäuser, darunter die nun leider dauerhafte geschlossene "Sackpfeife" ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

Ladenburg am Neckar, 19. Januar 2017. Stadtbummel bei eisiger Kälte, so dass zwischendurch ein Aufwärmen im Kaffeehaus notwendig war. Impressionen ... Wasserturm, Neckarwiese, Nasenschilder, Architektur, Lobdengau-Museum, historische Wirtshäuser, darunter die nun leider dauerhafte geschlossene "Sackpfeife" ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

Ladenburg am Neckar, 19. Januar 2017. Stadtbummel bei eisiger Kälte, so dass zwischendurch ein Aufwärmen im Kaffeehaus notwendig war. Impressionen ... Wasserturm, Neckarwiese, Nasenschilder, Architektur, Lobdengau-Museum, historische Wirtshäuser, darunter die nun leider dauerhafte geschlossene "Sackpfeife" ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

Ladenburg am Neckar, 19. Januar 2017. Stadtbummel bei eisiger Kälte, so dass zwischendurch ein Aufwärmen im Kaffeehaus notwendig war. Impressionen ... Wasserturm, Neckarwiese, Nasenschilder, Architektur, Lobdengau-Museum, historische Wirtshäuser, darunter die nun leider dauerhafte geschlossene "Sackpfeife" ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim  
Foto (s): Brigitte Stolle

Montag, 16. Januar 2017

MA-Lindenhof … Verschneiter Januar-Spaziergang am Rhein

Wetter Mannheim am 16. Januar 2017: blauer Himmel, Sonnenschein, minus 2 Grad. Der Waldpark (MA-Lindenhof) ist leicht verschneit. Spaziergang am Stephanienufer mit Blick auf Rhein und Konrad-Adenauer-Brücke nach Ludwigshafen. Das Foto einer Rabenkrähe mutet wie ein "Scherenschnitt" an ... Foto: Brigitte Stolle, MannheimWetter Mannheim am 16. Januar 2017: blauer Himmel, Sonnenschein, minus 2 Grad. Der Waldpark (MA-Lindenhof) ist leicht verschneit. Spaziergang am Stephanienufer mit Blick auf Rhein und Konrad-Adenauer-Brücke nach Ludwigshafen. Das Foto einer Rabenkrähe mutet wie ein “Scherenschnitt” an.

Wetter Mannheim am 16. Januar 2017: blauer Himmel, Sonnenschein, minus 2 Grad. Der Waldpark (MA-Lindenhof) ist leicht verschneit. Spaziergang am Stephanienufer mit Blick auf Rhein und Konrad-Adenauer-Brücke nach Ludwigshafen. Das Foto einer Rabenkrähe mutet wie ein "Scherenschnitt" an ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

Wetter Mannheim am 16. Januar 2017: blauer Himmel, Sonnenschein, minus 2 Grad. Der Waldpark (MA-Lindenhof) ist leicht verschneit. Spaziergang am Stephanienufer mit Blick auf Rhein und Konrad-Adenauer-Brücke nach Ludwigshafen. Das Foto einer Rabenkrähe mutet wie ein "Scherenschnitt" an ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

Wetter Mannheim am 16. Januar 2017: blauer Himmel, Sonnenschein, minus 2 Grad. Der Waldpark (MA-Lindenhof) ist leicht verschneit. Spaziergang am Stephanienufer mit Blick auf Rhein und Konrad-Adenauer-Brücke nach Ludwigshafen. Das Foto einer Rabenkrähe mutet wie ein "Scherenschnitt" an ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

Wetter Mannheim am 16. Januar 2017: blauer Himmel, Sonnenschein, minus 2 Grad. Der Waldpark (MA-Lindenhof) ist leicht verschneit. Spaziergang am Stephanienufer mit Blick auf Rhein und Konrad-Adenauer-Brücke nach Ludwigshafen. Das Foto einer Rabenkrähe mutet wie ein "Scherenschnitt" an ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim
Foto (s): Brigitte Stolle

Freitag, 13. Januar 2017

Silbenrätsel / Rätselgedicht CHARADE … Neckarsteinach u.a.

Eine Scharade oder Charade ist ein Silbenrätsel, bei dem das zu erratende Wort in Einzelwörter und/oder Silben zerlegt wird. Die einzelnen Wortteile werden rätselhaft, meist in Versform, umschrieben … Grau ist alle Theorie; das Prinzip ist gar nicht so einfach zu erklären. Deshalb nachfolgend ein schönes Beispiel aus Neckarsteinach. Hier hat der Heimat- und Kulturverein direkt am Neckarufer einen Sandsteinfindling mit einer Charade des Lyrikers Nikolaus Lenau aufstellen lassen.

Neckarsteinach, Neckarufer ... Charade / Scharade von Nikolaus Lenau ... Silbenrätsel ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim - Texte: Die Gartenlaube, 1884Neckarsteinach, Neckarufer ... Charade / Scharade von Nikolaus Lenau ... Silbenrätsel ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim - Texte: Die Gartenlaube, 1884
Die ersten Silben nennen Dir den Fluss,

nach dessen schönem Strande
aus fernem, fernem Lande
ertönen wird mein sehnsuchtsvoller Gruß.

(Neckar)

Die dritte bildet Dir Dein Haus im Leben
und wird, bist du geschieden
zum ewig stillen Frieden,
auf Deinem Hügel ehrend sich erheben.

(Stein)

Der Hauch der letzten ist dem Herzen eigen,
wenn ihm das Wort gebricht,
doch tief die Liebe spricht
in ihrer Sehnsucht selig bangem Schweigen.

(ach)

Das Ganze zeigt ehrwürdiges Gemäuer
vier alternder Ruinen
mit schwesterlichen Mienen,
die meiner Seele als Erinnrung teuer.

(Neckarsteinach)

Nikolaus Lenau, 1832

Neckarsteinach, Neckarufer ... Charade / Scharade von Nikolaus Lenau ... Silbenrätsel ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim - Texte: Die Gartenlaube, 1884Foto (s): Brigitte Stolle

Eine Charade ist recht einfach zu lösen, wenn man so einen guten Anhaltspunkt wie den Sandsteinfindling in der hessischen Vierburgenstadt Neckarsteinach am Ufer des Neckars vor Augen hat. Schwieriger wird’s, wenn man “ins Blaue” hineinraten muss.

Im Jahressammelband 1884 der “Gartenlaube” (Illustriertes Familienblatt) habe ich einige Charaden, die seinerzeit sehr in Mode waren, gefunden und eingescannt, die schon schwieriger zu knacken sind (deshalb habe ich das Lösungswort gleich dazugeschrieben):

Neckarsteinach, Neckarufer ... Charade / Scharade von Nikolaus Lenau ... Silbenrätsel ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim - Texte: Die Gartenlaube, 1884
Der Sonne Pracht, des Himmels Blau,
des Waldes Grün, der Lerche Lieder,
Des Mondes Glanz, der Blüthen Thau
sind uns die Erste (gemeint ist: Silbe) immer wieder.
In jeder Zweiten schmücken sie
Mit holdem Zauber uns’re Erde;
Und jedes Herz entzücken sie,
Seitdem der Schöpfer sprach sein “Werde!”.
Und wenn die Zweite ist geschieden,
Erscheint die Zweite auf der Stelle.
Wir wünschen Segen, Glück und Frieden
Zum Ganzen an der Zweiten Schwelle.

Ganz schön kniffelig, finde ich. Gesucht ist “Neujahr“.

Neckarsteinach, Neckarufer ... Charade / Scharade von Nikolaus Lenau ... Silbenrätsel ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim - Texte: Die Gartenlaube, 1884
Zum Ersten gelangst du, werth befunden,

Im Dienste des Königs und Staates,
Mein Zweites bewährt sich in Stunden
Der Noth und des ernstlichen Rathes.
Als Herrscher und kleiner Thyrann
Zeigt oft sich mein Ganzes Dir an.

(Das gesuchte Wort ist “Amtmann“)

Und hier noch eine Charade zum Selberrätseln:

Mein Erstes ist nicht wenig,
Mein Zweites ist nicht schwer,
Mein Ganzes lässt dich hoffen,
doch hoffe nicht zu sehr.

Montag, 9. Januar 2017

Edingen-Neckarhausen, Januar 2017 … Prosit Neujahr

Edingen-Neckarhausen, Anfang Januar 2017. “Unterwegsbilder” aus dem fahrenden Auto - Edingen: Wasserturm, Mälzerei Kling-Malz, evangelische Kirche. Kurz vor der Ortseinfahrt Neckarhausen: die Baustelle im Zusammenhang mit der “Fischkinderstube“. Erde, Ton und Kies werden aus dem Neckar ausgebaggert und abtransportiert. Die Fischkinderstube, in der sich Fische in Ruhe fortpflanzen sollen, soll so groß werden wie zwei Fußballfelder. Neckarhausen: Katholische Barockkirche St. Michael, Schloss, Neckar-Fähre. Mit Hilfe eines Teleobjektivs lässt sich der Text auf der Flagge der Fähre entziffern: Prosit Neujahr!

Edingen-Neckarhausen, Anfang Januar 2017. "Unterwegsbilder" aus dem fahrenden Auto - Edingen: Wasserturm, Mälzerei Kling-Malz, evangelische Kirche. Kurz vor der Ortseinfahrt Neckarhausen: die Baustelle im Zusammenhang mit der "Fischkinderstube". Erde, Ton und Kies werden aus dem Neckar ausgebaggert und abtransportiert. Die Fischkinderstube, in der sich Fische in Ruhe fortpflanzen sollen, soll so groß werden wie zwei Fußballfelder. Neckarhausen: Katholische Barockkirche St. Michael, Schloss, Neckar-Fähre. Mit Hilfe eines Teleobjektivs lässt sich der Text auf der Flagge der Fähre entziffern: Prost Neujahr! ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim

Edingen-Neckarhausen, Anfang Januar 2017. "Unterwegsbilder" aus dem fahrenden Auto - Edingen: Wasserturm, Mälzerei Kling-Malz, evangelische Kirche. Kurz vor der Ortseinfahrt Neckarhausen: die Baustelle im Zusammenhang mit der "Fischkinderstube". Erde, Ton und Kies werden aus dem Neckar ausgebaggert und abtransportiert. Die Fischkinderstube, in der sich Fische in Ruhe fortpflanzen sollen, soll so groß werden wie zwei Fußballfelder. Neckarhausen: Katholische Barockkirche St. Michael, Schloss, Neckar-Fähre. Mit Hilfe eines Teleobjektivs lässt sich der Text auf der Flagge der Fähre entziffern: Prost Neujahr! ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim

Edingen-Neckarhausen, Anfang Januar 2017. "Unterwegsbilder" aus dem fahrenden Auto - Edingen: Wasserturm, Mälzerei Kling-Malz, evangelische Kirche. Kurz vor der Ortseinfahrt Neckarhausen: die Baustelle im Zusammenhang mit der "Fischkinderstube". Erde, Ton und Kies werden aus dem Neckar ausgebaggert und abtransportiert. Die Fischkinderstube, in der sich Fische in Ruhe fortpflanzen sollen, soll so groß werden wie zwei Fußballfelder. Neckarhausen: Katholische Barockkirche St. Michael, Schloss, Neckar-Fähre. Mit Hilfe eines Teleobjektivs lässt sich der Text auf der Flagge der Fähre entziffern: Prost Neujahr! ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim

Edingen-Neckarhausen, Anfang Januar 2017. "Unterwegsbilder" aus dem fahrenden Auto - Edingen: Wasserturm, Mälzerei Kling-Malz, evangelische Kirche. Kurz vor der Ortseinfahrt Neckarhausen: die Baustelle im Zusammenhang mit der "Fischkinderstube". Erde, Ton und Kies werden aus dem Neckar ausgebaggert und abtransportiert. Die Fischkinderstube, in der sich Fische in Ruhe fortpflanzen sollen, soll so groß werden wie zwei Fußballfelder. Neckarhausen: Katholische Barockkirche St. Michael, Schloss, Neckar-Fähre. Mit Hilfe eines Teleobjektivs lässt sich der Text auf der Flagge der Fähre entziffern: Prost Neujahr! ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim

Edingen-Neckarhausen, Anfang Januar 2017. "Unterwegsbilder" aus dem fahrenden Auto - Edingen: Wasserturm, Mälzerei Kling-Malz, evangelische Kirche. Kurz vor der Ortseinfahrt Neckarhausen: die Baustelle im Zusammenhang mit der "Fischkinderstube". Erde, Ton und Kies werden aus dem Neckar ausgebaggert und abtransportiert. Die Fischkinderstube, in der sich Fische in Ruhe fortpflanzen sollen, soll so groß werden wie zwei Fußballfelder. Neckarhausen: Katholische Barockkirche St. Michael, Schloss, Neckar-Fähre. Mit Hilfe eines Teleobjektivs lässt sich der Text auf der Flagge der Fähre entziffern: Prost Neujahr! ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim

Edingen-Neckarhausen, Anfang Januar 2017. "Unterwegsbilder" aus dem fahrenden Auto - Edingen: Wasserturm, Mälzerei Kling-Malz, evangelische Kirche. Kurz vor der Ortseinfahrt Neckarhausen: die Baustelle im Zusammenhang mit der "Fischkinderstube". Erde, Ton und Kies werden aus dem Neckar ausgebaggert und abtransportiert. Die Fischkinderstube, in der sich Fische in Ruhe fortpflanzen sollen, soll so groß werden wie zwei Fußballfelder. Neckarhausen: Katholische Barockkirche St. Michael, Schloss, Neckar-Fähre. Mit Hilfe eines Teleobjektivs lässt sich der Text auf der Flagge der Fähre entziffern: Prost Neujahr! ... Fotos: Brigitte Stolle, Mannheim
Foto (s): Brigitte Stolle

Samstag, 7. Januar 2017

Unterwegsbilder … Heidelberg auf der “Durchreise”

Was ich sehr gerne mache, sind “Unterwegsbilder“: Fotos aus dem fahrenden Auto heraus wie z.B. HIER im Elsass. Größere Urlaubsfahrten wie auch kleinere Strecken können auf diese Weise dokumentiert werden, denn es gibt ja überall schöne Dinge zu entdecken - und man kann nicht ständig anhalten und aussteigen, um ein Bild zu machen. Hier ein paar Fotos von einer Fahrt durch Heidelberg. Es geht auf der Heidelberger Altstadtseite entlang in Richtung Mannheim, der Neckar immer rechts von uns. Es ist Anfang Januar 2017; die Sonne scheint. Zwar ist hier und da mit Verwackelungen und wegen der Autoscheiben mit ein paar Spiegelungen zu rechnen … dennoch ist mir Heidelberg “auf der Durchreise” ein paar Fotos wert.

"Unterwegsfotos" ... Fahrt durch Heidelberg ... Durchreise Richtung Mannheim ... Altstadtseite des Neckars ... Januar 2017 ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

"Unterwegsfotos" ... Fahrt durch Heidelberg ... Durchreise Richtung Mannheim ... Altstadtseite des Neckars ... Januar 2017 ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

"Unterwegsfotos" ... Fahrt durch Heidelberg ... Durchreise Richtung Mannheim ... Altstadtseite des Neckars ... Januar 2017 ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

"Unterwegsfotos" ... Fahrt durch Heidelberg ... Durchreise Richtung Mannheim ... Altstadtseite des Neckars ... Januar 2017 ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

"Unterwegsfotos" ... Fahrt durch Heidelberg ... Durchreise Richtung Mannheim ... Altstadtseite des Neckars ... Januar 2017 ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

"Unterwegsfotos" ... Fahrt durch Heidelberg ... Durchreise Richtung Mannheim ... Altstadtseite des Neckars ... Januar 2017 ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

"Unterwegsfotos" ... Fahrt durch Heidelberg ... Durchreise Richtung Mannheim ... Altstadtseite des Neckars ... Januar 2017 ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

"Unterwegsfotos" ... Fahrt durch Heidelberg ... Durchreise Richtung Mannheim ... Altstadtseite des Neckars ... Januar 2017 ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim

"Unterwegsfotos" ... Fahrt durch Heidelberg ... Durchreise Richtung Mannheim ... Altstadtseite des Neckars ... Januar 2017 ... Foto: Brigitte Stolle, Mannheim
Foto (s): Brigitte Stolle

Neckar-Möwen in Neckarsteinach

Hier ist was los … ein wildes Getümmel bei den Neckar-Möwen in Neckarsteinach. Januar 2017.

Neckarsteinach - Möwen - Neckarmöwen - Fotos und Collage: Brigitte Stolle, Mannheim ... Januar 2017
Foto (s): Brigitte Stolle

Freitag, 6. Januar 2017

Vierburgenstadt Neckarsteinach, 6. Januar 2017

6. Januar 2017 - Vierburgenstadt Neckarsteinach ... Hessen ... Neckar ... Steinach ... Nibelungengarten ... Eichendorffmuseum ... Fachwerkhäuser ... Leier, Harfe, Saitenspiel ... Kirchen ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, MannheimHeute, am Dreikönigstag, wurde von der Wettervorhersage der sonnigste Tag der Woche vorhergesagt und - ein kleines Wunder - es ist tatsächlich so gekommen! Zum Fotografieren bei strahlendem Sonnenschein entscheiden wir uns für eine Fahrt ins Neckartal: in die Vierburgenstadt Neckarsteinach. Schon kurz vor dem “Toren der Stadt” kann man vom Auto aus drei der vier Burgen unter dem blauen Januarhimmel liegen sehen:

6. Januar 2017 - Vierburgenstadt Neckarsteinach ... Hessen ... Neckar ... Steinach ... Nibelungengarten ... Eichendorffmuseum ... Fachwerkhäuser ... Leier, Harfe, Saitenspiel ... Kirchen ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, MannheimWährend bei uns in Baden-Württemberg der heutige Dreikönigstag ein Feiertag ist, sind im hessischen Neckarsteinach alle Läden offen und es ist ein ganz normaler Werk- und Arbeitstag. Lustig, dass wir als erstes eine kleine Gruppe Sternsinger auf der Steinachbrücke sehen:

6. Januar 2017 - Vierburgenstadt Neckarsteinach ... Hessen ... Neckar ... Steinach ... Nibelungengarten ... Eichendorffmuseum ... Fachwerkhäuser ... Leier, Harfe, Saitenspiel ... Kirchen ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, MannheimWir parken direkt am Neckar, von wo man einen wunderbaren Blick auf die verschneiten Berge und auf die vier Burgen hat (siehe auch Panoramabild ganz oben):

6. Januar 2017 - Vierburgenstadt Neckarsteinach ... Hessen ... Neckar ... Steinach ... Nibelungengarten ... Eichendorffmuseum ... Fachwerkhäuser ... Leier, Harfe, Saitenspiel ... Kirchen ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

6. Januar 2017 - Vierburgenstadt Neckarsteinach ... Hessen ... Neckar ... Steinach ... Nibelungengarten ... Eichendorffmuseum ... Fachwerkhäuser ... Leier, Harfe, Saitenspiel ... Kirchen ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, MannheimDas Thermometer zeigt minus 7 Grad. Bereits nach kurzem Aufenthalt im Freien beginnt mein Fotografierfinger einzufrieren. Im Café Steigleder wärmen wir uns bei einer Tasse Kaffee auf. Dazu gibt es Butterbrezeln. Ein Déjà-vu-Erlebnis … diese Schneemänner kenne ich doch: Klick HIER.

6. Januar 2017 - Vierburgenstadt Neckarsteinach ... Hessen ... Neckar ... Steinach ... Nibelungengarten ... Eichendorffmuseum ... Fachwerkhäuser ... Leier, Harfe, Saitenspiel ... Kirchen ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, MannheimIn Neckarsteinach mündet die Steinach in den Neckar. Die kleine Steinach hat eine Besonderheit: Sie gilt als einziger Bach in Europa, in dem sich künstlich eingesetzte Süßwasser-Perlmuscheln ungefähr 200 Jahre lang gehalten und vermehrt haben. Auf Anordnung des Kurfürsten Carl Theodor wurden sie seinerzeit hier eingesetzt.

6. Januar 2017 - Vierburgenstadt Neckarsteinach ... Hessen ... Neckar ... Steinach ... Nibelungengarten ... Eichendorffmuseum ... Fachwerkhäuser ... Leier, Harfe, Saitenspiel ... Kirchen ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, MannheimDie evangelische Stadtkirche. Auf dem Kirchhof sind zwei interessante Stelen zu sehen. Die eine zeigt das Wappensymbol von Neckarsteinach: eine Leier oder Harfe (auch Saitenspiel genannt), die andere einen Handschuh: das Symbol der Herren von Handschuhsheim (es gibt einen Heidelberger Vorort gleichen Namens):

6. Januar 2017 - Vierburgenstadt Neckarsteinach ... Hessen ... Neckar ... Steinach ... Nibelungengarten ... Eichendorffmuseum ... Fachwerkhäuser ... Leier, Harfe, Saitenspiel ... Kirchen ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

6. Januar 2017 - Vierburgenstadt Neckarsteinach ... Hessen ... Neckar ... Steinach ... Nibelungengarten ... Eichendorffmuseum ... Fachwerkhäuser ... Leier, Harfe, Saitenspiel ... Kirchen ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, MannheimNachfolgend noch weitere Entdeckungen und Impressionen vom heutigen Tag. Leider ist es in den Gässchen und Nebenstraßen ziemlich glatt, so dass ein intensiveres “Stöbern” wegen Rutschgefahr nicht möglich ist. Aber aufgehoben ist nicht aufgeschoben: Der nächste Besuch wird im Frühling sein.

6. Januar 2017 - Vierburgenstadt Neckarsteinach ... Hessen ... Neckar ... Steinach ... Nibelungengarten ... Eichendorffmuseum ... Fachwerkhäuser ... Leier, Harfe, Saitenspiel ... Kirchen ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

6. Januar 2017 - Vierburgenstadt Neckarsteinach ... Hessen ... Neckar ... Steinach ... Nibelungengarten ... Eichendorffmuseum ... Fachwerkhäuser ... Leier, Harfe, Saitenspiel ... Kirchen ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

6. Januar 2017 - Vierburgenstadt Neckarsteinach ... Hessen ... Neckar ... Steinach ... Nibelungengarten ... Eichendorffmuseum ... Fachwerkhäuser ... Leier, Harfe, Saitenspiel ... Kirchen ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

6. Januar 2017 - Vierburgenstadt Neckarsteinach ... Hessen ... Neckar ... Steinach ... Nibelungengarten ... Eichendorffmuseum ... Fachwerkhäuser ... Leier, Harfe, Saitenspiel ... Kirchen ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

6. Januar 2017 - Vierburgenstadt Neckarsteinach ... Hessen ... Neckar ... Steinach ... Nibelungengarten ... Eichendorffmuseum ... Fachwerkhäuser ... Leier, Harfe, Saitenspiel ... Kirchen ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim
Foto (s): Brigitte Stolle

Donnerstag, 5. Januar 2017

Der Schlosspark Neckarhausen Anfang Januar 2017

Der Schlosspark in Neckarhausen ist klein, aber eine Runde im Park ist trotzdem immer wieder schön. So sieht es im Garten des Graf von Oberndorff’schen Schlosses Anfang Januar 2017 bei 0 °C aus: Sonne, Wolken, Schnee … Bäume, Sträucher, Schneebeeren … ganz viele Halsbandsittiche.

Ein Schild am Eingang zählt die Bäume im Schlosspark Neckarhausen auf: Ahornblättrige Platane, Rosskastanie, Blut-Buche, Schwarznuss, Feld-Ahorn, Robinie, Winter-Linde, Stiel-Eiche, Ginkgo, Gemeine Esche, Gemeine Eibe, Krim-Linde, Rot-Buche, Spitz-Ahorn.


Über die Schwarznuss (Juglans nigra) habe ich bereits HIER berichtet.


Schnee … und Schneebeeren:

Im Schlosspark Neckarhausen leben jede Menge Halsbandsittiche (Kleine Alexandersittiche) … sie sind kaum zu übersehen und vor allem nicht zu überhören:

Nach einem Spaziergang an der kalten Luft tut etwas Warmes gut. Hier: Erbseneintopf mit Kartoffeln, viel Gemüse und Räuchertofu:


Foto (s): Brigitte Stolle

Freitag, 30. Dezember 2016

Elsass-Unterwegsbilder mit Nebel und Sonne … Heimfahrt

Ausflugs- und Einkaufsfahrt ins Elsass (Bas-Rhin), Ende Dezember 2016. Nach dem wunderbaren Spaziergang in einer märchenhaften Winterlandschaft (klick HIER) fahren wir - das Auto voller kulinarischer Leckerbissen - wieder zurück nach Mannheim. Um die Fahrt zwischen Fort-Louis und deutscher Grenze zu dokumentieren, mache ich aus dem fahrenden Auto heraus zahlreiche “Unterwegsbilder“. Zuerst wird freundlicherweise die Autoscheibe blank geputzt, damit die Fotografin einen guten Durchblick hat … und dann geht’s los: Wir überqueren das Flüsschen Moder, einen Zufluss des Rheins, fahren über Roeschwoog, Beinheim, Seltz, Munchhausen, Mothern und schließlich bei Lauterbourg über die Grenze nach Deutschland. Während anfangs noch dichter Nebel herrscht, überwiegt im weiteren Verlauf der Sonnenschein, der ein warmes Licht auf die Landschaft und die kleinen elsässischen Dörfchen zaubert, die sich jetzt, zwischen Weihnachten und Neujahr, hübsch herausgeputzt und noch weihnachtlich geschmückt präsentieren. Sogar die Kreisel/Kreisverkehre (Ronds-Points) sind mit Nikoläusen, Tannenbäumen und ähnlichen Motiven dekoriert.

Elsass (Bas-Rhin) ... 29. Dezember 2016 ... Ausflugs- und Einkaufsfahrt zwischen Weihnachten und Neujahr ... Nebel und Sonnenschein ... Fotos aus dem fahrenden Auto: "Unterwegsbilder" ... Elsässer Dörfer mit Weihnachtsschmuck ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Elsass (Bas-Rhin) ... 29. Dezember 2016 ... Ausflugs- und Einkaufsfahrt zwischen Weihnachten und Neujahr ... Nebel und Sonnenschein ... Fotos aus dem fahrenden Auto: "Unterwegsbilder" ... Elsässer Dörfer mit Weihnachtsschmuck ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Elsass (Bas-Rhin) ... 29. Dezember 2016 ... Ausflugs- und Einkaufsfahrt zwischen Weihnachten und Neujahr ... Nebel und Sonnenschein ... Fotos aus dem fahrenden Auto: "Unterwegsbilder" ... Elsässer Dörfer mit Weihnachtsschmuck ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Elsass (Bas-Rhin) ... 29. Dezember 2016 ... Ausflugs- und Einkaufsfahrt zwischen Weihnachten und Neujahr ... Nebel und Sonnenschein ... Fotos aus dem fahrenden Auto: "Unterwegsbilder" ... Elsässer Dörfer mit Weihnachtsschmuck ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Elsass (Bas-Rhin) ... 29. Dezember 2016 ... Ausflugs- und Einkaufsfahrt zwischen Weihnachten und Neujahr ... Nebel und Sonnenschein ... Fotos aus dem fahrenden Auto: "Unterwegsbilder" ... Elsässer Dörfer mit Weihnachtsschmuck ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Elsass (Bas-Rhin) ... 29. Dezember 2016 ... Ausflugs- und Einkaufsfahrt zwischen Weihnachten und Neujahr ... Nebel und Sonnenschein ... Fotos aus dem fahrenden Auto: "Unterwegsbilder" ... Elsässer Dörfer mit Weihnachtsschmuck ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Elsass (Bas-Rhin) ... 29. Dezember 2016 ... Ausflugs- und Einkaufsfahrt zwischen Weihnachten und Neujahr ... Nebel und Sonnenschein ... Fotos aus dem fahrenden Auto: "Unterwegsbilder" ... Elsässer Dörfer mit Weihnachtsschmuck ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Elsass (Bas-Rhin) ... 29. Dezember 2016 ... Ausflugs- und Einkaufsfahrt zwischen Weihnachten und Neujahr ... Nebel und Sonnenschein ... Fotos aus dem fahrenden Auto: "Unterwegsbilder" ... Elsässer Dörfer mit Weihnachtsschmuck ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim

Elsass (Bas-Rhin) ... 29. Dezember 2016 ... Ausflugs- und Einkaufsfahrt zwischen Weihnachten und Neujahr ... Nebel und Sonnenschein ... Fotos aus dem fahrenden Auto: "Unterwegsbilder" ... Elsässer Dörfer mit Weihnachtsschmuck ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle, Mannheim
Foto (s): Brigitte Stolle

Donnerstag, 29. Dezember 2016

Winterlandschaft mit Raureif im Elsass

29. Dezember 2016: Elsass (Bas-Rhin), Fort-Louis du Rhin, Winterlandschaft, Nebel und Sonnenschein, Raureif und Tauwetter, bizarre und filigran Kunstwerke - Fotos und Collagen: Brigitte Stolle Mannheim29. Dezember 2016 - Silvester-Einkauf im Elsass (Bas-Rhin): Wein, Sekt, Käse, Baguette, Fruits de mer (Bulots) und weitere Leckereien … diese Idee hatten heute außer uns noch viele andere Deutsche aus der Pfalz und aus Baden; die Läden waren entsprechend voll. Und das Wetter war auch wirklich wunderbar. Die Mischung aus Nebel und Sonnenschein ließ das Fotografinnenherz höher schlagen. Ein Spaziergang in einer herrlichen Winterlandschaft und jede Menge Fotos rundeten den kleinen Ausflug ab. Welch bizarre und filigrane Kunstwerke schafft der Raureif in der Natur! Man kann sich daran kaum sattsehen. Auf der Rückfahrt wurden dann noch aus dem Auto heraus “Unterwegsbilder” bei herrlicher Nachmittagssonne gemacht; diesen ist ein eigener Blog-Eintrag gewidmet: HIER.

29. Dezember 2016: Elsass (Bas-Rhin), Fort-Louis du Rhin, Winterlandschaft, Nebel und Sonnenschein, Raureif und Tauwetter, bizarre und filigran Kunstwerke - Fotos und Collagen: Brigitte Stolle Mannheim

29. Dezember 2016: Elsass (Bas-Rhin), Fort-Louis du Rhin, Winterlandschaft, Nebel und Sonnenschein, Raureif und Tauwetter, bizarre und filigran Kunstwerke - Fotos und Collagen: Brigitte Stolle Mannheim

29. Dezember 2016: Elsass (Bas-Rhin), Fort-Louis du Rhin, Winterlandschaft, Nebel und Sonnenschein, Raureif und Tauwetter, bizarre und filigran Kunstwerke - Fotos und Collagen: Brigitte Stolle Mannheim

29. Dezember 2016: Elsass (Bas-Rhin), Fort-Louis du Rhin, Winterlandschaft, Nebel und Sonnenschein, Raureif und Tauwetter, bizarre und filigran Kunstwerke - Fotos und Collagen: Brigitte Stolle Mannheim

29. Dezember 2016: Elsass (Bas-Rhin), Fort-Louis du Rhin, Winterlandschaft, Nebel und Sonnenschein, Raureif und Tauwetter, bizarre und filigran Kunstwerke - Fotos und Collagen: Brigitte Stolle Mannheim

29. Dezember 2016: Elsass (Bas-Rhin), Fort-Louis du Rhin, Winterlandschaft, Nebel und Sonnenschein, Raureif und Tauwetter, bizarre und filigran Kunstwerke - Fotos und Collagen: Brigitte Stolle Mannheim

29. Dezember 2016: Elsass (Bas-Rhin), Fort-Louis du Rhin, Winterlandschaft, Nebel und Sonnenschein, Raureif und Tauwetter, bizarre und filigran Kunstwerke - Fotos und Collagen: Brigitte Stolle Mannheim

29. Dezember 2016: Elsass (Bas-Rhin), Fort-Louis du Rhin, Winterlandschaft, Nebel und Sonnenschein, Raureif und Tauwetter, bizarre und filigran Kunstwerke - Fotos und Collagen: Brigitte Stolle Mannheim

29. Dezember 2016: Elsass (Bas-Rhin), Fort-Louis du Rhin, Winterlandschaft, Nebel und Sonnenschein, Raureif und Tauwetter, bizarre und filigran Kunstwerke - Fotos und Collagen: Brigitte Stolle Mannheim

29. Dezember 2016: Elsass (Bas-Rhin), Fort-Louis du Rhin, Winterlandschaft, Nebel und Sonnenschein, Raureif und Tauwetter, bizarre und filigran Kunstwerke - Fotos und Collagen: Brigitte Stolle Mannheim

29. Dezember 2016: Elsass (Bas-Rhin), Fort-Louis du Rhin, Winterlandschaft, Nebel und Sonnenschein, Raureif und Tauwetter, bizarre und filigran Kunstwerke - Fotos und Collagen: Brigitte Stolle Mannheim

29. Dezember 2016: Elsass (Bas-Rhin), Fort-Louis du Rhin, Winterlandschaft, Nebel und Sonnenschein, Raureif und Tauwetter, bizarre und filigran Kunstwerke - Fotos und Collagen: Brigitte Stolle Mannheim

29. Dezember 2016: Elsass (Bas-Rhin), Fort-Louis du Rhin, Winterlandschaft, Nebel und Sonnenschein, Raureif und Tauwetter, bizarre und filigran Kunstwerke - Fotos und Collagen: Brigitte Stolle Mannheim

29. Dezember 2016: Elsass (Bas-Rhin), Fort-Louis du Rhin, Winterlandschaft, Nebel und Sonnenschein, Raureif und Tauwetter, bizarre und filigran Kunstwerke - Fotos und Collagen: Brigitte Stolle Mannheim

29. Dezember 2016: Elsass (Bas-Rhin), Fort-Louis du Rhin, Winterlandschaft, Nebel und Sonnenschein, Raureif und Tauwetter, bizarre und filigran Kunstwerke - Fotos und Collagen: Brigitte Stolle Mannheim

29. Dezember 2016: Elsass (Bas-Rhin), Fort-Louis du Rhin, Winterlandschaft, Nebel und Sonnenschein, Raureif und Tauwetter, bizarre und filigran Kunstwerke - Fotos und Collagen: Brigitte Stolle Mannheim

29. Dezember 2016: Elsass (Bas-Rhin), Fort-Louis du Rhin, Winterlandschaft, Nebel und Sonnenschein, Raureif und Tauwetter, bizarre und filigran Kunstwerke - Fotos und Collagen: Brigitte Stolle Mannheim
Foto (s): Brigitte Stolle

Mittwoch, 28. Dezember 2016

Der Luisenpark am 28. Dezember 2016

Mannheimer Gärten und Parkanlagen … Luisenpark Mannheim. Heute, am 28. Dezember 2016, war das Wetter so vielversprechend (Wolken und Sonne und viele blaue Stellen am Himmel), dass wir noch einmal unsere Jahreskarte für die Mannheimer Stadtparks ausgenutzt haben.

Die “lebende Krippe” am Haupteingang hatte heute leider keine tierischen Bewohner … ein Schild informiert uns jedoch darüber, dass am Dreikönigstag ein Umzug mit Krippenspiel stattfinden wird. Mit dabei: die Kamele Sahib & Bahia.

28. Dezember 2016 ... Luisenpark Mannheim ... lebende Krippe, Krippenspiel, Pflanzenschauhaus, Störche, Storchennest, Rabenkrähe, chinesisches Teehaus, Eichhörnchen, Bauernhof, Bauernhoftiere, Ziege, Schwein, Kuh, Kaninchen ... Botanik, Pflanzen, Blumen, Sträucher ... Kutzer-Weihner ... Arzneimittelgarten, Rosmarin ... Schneeglöckchentage ... 200 Jahre Fahrrad - Drais ... Foto und Collagen: Brigitte Stolle Mannheim
Viel Dezember-Sonnenschein im Luisenpark:

28. Dezember 2016 ... Luisenpark Mannheim ... lebende Krippe, Krippenspiel, Pflanzenschauhaus, Störche, Storchennest, Rabenkrähe, chinesisches Teehaus, Eichhörnchen, Bauernhof, Bauernhoftiere, Ziege, Schwein, Kuh, Kaninchen ... Botanik, Pflanzen, Blumen, Sträucher ... Kutzer-Weihner ... Arzneimittelgarten, Rosmarin ... Schneeglöckchentage ... 200 Jahre Fahrrad - Drais ... Foto und Collagen: Brigitte Stolle MannheimUnser Weg führt uns heute gleich in Richtung Bauernhof - vorbei am Pflanzenschauhaus und den gut besuchten Storchennestern:

28. Dezember 2016 ... Luisenpark Mannheim ... lebende Krippe, Krippenspiel, Pflanzenschauhaus, Störche, Storchennest, Rabenkrähe, chinesisches Teehaus, Eichhörnchen, Bauernhof, Bauernhoftiere, Ziege, Schwein, Kuh, Kaninchen ... Botanik, Pflanzen, Blumen, Sträucher ... Kutzer-Weihner ... Arzneimittelgarten, Rosmarin ... Schneeglöckchentage ... 200 Jahre Fahrrad - Drais ... Foto und Collagen: Brigitte Stolle MannheimWir streicheln eine liebesbedürftige Ziege und machen die Bekanntschaft einer freundlichen und neugierigen Kuh:

28. Dezember 2016 ... Luisenpark Mannheim ... lebende Krippe, Krippenspiel, Pflanzenschauhaus, Störche, Storchennest, Rabenkrähe, chinesisches Teehaus, Eichhörnchen, Bauernhof, Bauernhoftiere, Ziege, Schwein, Kuh, Kaninchen ... Botanik, Pflanzen, Blumen, Sträucher ... Kutzer-Weihner ... Arzneimittelgarten, Rosmarin ... Schneeglöckchentage ... 200 Jahre Fahrrad - Drais ... Foto und Collagen: Brigitte Stolle Mannheim

28. Dezember 2016 ... Luisenpark Mannheim ... lebende Krippe, Krippenspiel, Pflanzenschauhaus, Störche, Storchennest, Rabenkrähe, chinesisches Teehaus, Eichhörnchen, Bauernhof, Bauernhoftiere, Ziege, Schwein, Kuh, Kaninchen ... Botanik, Pflanzen, Blumen, Sträucher ... Kutzer-Weihner ... Arzneimittelgarten, Rosmarin ... Schneeglöckchentage ... 200 Jahre Fahrrad - Drais ... Foto und Collagen: Brigitte Stolle MannheimWeiter geht’s zum chinesischen Teehaus, das heute zwar geschlossen ist, aber immer wieder attraktive Fotomotive bietet:

28. Dezember 2016 ... Luisenpark Mannheim ... lebende Krippe, Krippenspiel, Pflanzenschauhaus, Störche, Storchennest, Rabenkrähe, chinesisches Teehaus, Eichhörnchen, Bauernhof, Bauernhoftiere, Ziege, Schwein, Kuh, Kaninchen ... Botanik, Pflanzen, Blumen, Sträucher ... Kutzer-Weihner ... Arzneimittelgarten, Rosmarin ... Schneeglöckchentage ... 200 Jahre Fahrrad - Drais ... Foto und Collagen: Brigitte Stolle Mannheim

 28. Dezember 2016 ... Luisenpark Mannheim ... lebende Krippe, Krippenspiel, Pflanzenschauhaus, Störche, Storchennest, Rabenkrähe, chinesisches Teehaus, Eichhörnchen, Bauernhof, Bauernhoftiere, Ziege, Schwein, Kuh, Kaninchen ... Botanik, Pflanzen, Blumen, Sträucher ... Kutzer-Weihner ... Arzneimittelgarten, Rosmarin ... Schneeglöckchentage ... 200 Jahre Fahrrad - Drais ... Foto und Collagen: Brigitte Stolle Mannheim

28. Dezember 2016 ... Luisenpark Mannheim ... lebende Krippe, Krippenspiel, Pflanzenschauhaus, Störche, Storchennest, Rabenkrähe, chinesisches Teehaus, Eichhörnchen, Bauernhof, Bauernhoftiere, Ziege, Schwein, Kuh, Kaninchen ... Botanik, Pflanzen, Blumen, Sträucher ... Kutzer-Weihner ... Arzneimittelgarten, Rosmarin ... Schneeglöckchentage ... 200 Jahre Fahrrad - Drais ... Foto und Collagen: Brigitte Stolle Mannheim

28. Dezember 2016 ... Luisenpark Mannheim ... lebende Krippe, Krippenspiel, Pflanzenschauhaus, Störche, Storchennest, Rabenkrähe, chinesisches Teehaus, Eichhörnchen, Bauernhof, Bauernhoftiere, Ziege, Schwein, Kuh, Kaninchen ... Botanik, Pflanzen, Blumen, Sträucher ... Kutzer-Weihner ... Arzneimittelgarten, Rosmarin ... Schneeglöckchentage ... 200 Jahre Fahrrad - Drais ... Foto und Collagen: Brigitte Stolle Mannheim

28. Dezember 2016 ... Luisenpark Mannheim ... lebende Krippe, Krippenspiel, Pflanzenschauhaus, Störche, Storchennest, Rabenkrähe, chinesisches Teehaus, Eichhörnchen, Bauernhof, Bauernhoftiere, Ziege, Schwein, Kuh, Kaninchen ... Botanik, Pflanzen, Blumen, Sträucher ... Kutzer-Weihner ... Arzneimittelgarten, Rosmarin ... Schneeglöckchentage ... 200 Jahre Fahrrad - Drais ... Foto und Collagen: Brigitte Stolle Mannheim
Jede Menge Eichhörnchen sind zurzeit im Luisenpark aktiv:

28. Dezember 2016 ... Luisenpark Mannheim ... lebende Krippe, Krippenspiel, Pflanzenschauhaus, Störche, Storchennest, Rabenkrähe, chinesisches Teehaus, Eichhörnchen, Bauernhof, Bauernhoftiere, Ziege, Schwein, Kuh, Kaninchen ... Botanik, Pflanzen, Blumen, Sträucher ... Kutzer-Weihner ... Arzneimittelgarten, Rosmarin ... Schneeglöckchentage ... 200 Jahre Fahrrad - Drais ... Foto und Collagen: Brigitte Stolle Mannheim

28. Dezember 2016 ... Luisenpark Mannheim ... lebende Krippe, Krippenspiel, Pflanzenschauhaus, Störche, Storchennest, Rabenkrähe, chinesisches Teehaus, Eichhörnchen, Bauernhof, Bauernhoftiere, Ziege, Schwein, Kuh, Kaninchen ... Botanik, Pflanzen, Blumen, Sträucher ... Kutzer-Weihner ... Arzneimittelgarten, Rosmarin ... Schneeglöckchentage ... 200 Jahre Fahrrad - Drais ... Foto und Collagen: Brigitte Stolle MannheimAuch jetzt, Ende Dezember, kommen Pflanzenfreunde und Botanik-Interessierte im Luisenpark voll auf ihre Kosten - Knospen, Blüten, Früchte:

28. Dezember 2016 ... Luisenpark Mannheim ... lebende Krippe, Krippenspiel, Pflanzenschauhaus, Störche, Storchennest, Rabenkrähe, chinesisches Teehaus, Eichhörnchen, Bauernhof, Bauernhoftiere, Ziege, Schwein, Kuh, Kaninchen ... Botanik, Pflanzen, Blumen, Sträucher ... Kutzer-Weihner ... Arzneimittelgarten, Rosmarin ... Schneeglöckchentage ... 200 Jahre Fahrrad - Drais ... Foto und Collagen: Brigitte Stolle Mannheim

28. Dezember 2016 ... Luisenpark Mannheim ... lebende Krippe, Krippenspiel, Pflanzenschauhaus, Störche, Storchennest, Rabenkrähe, chinesisches Teehaus, Eichhörnchen, Bauernhof, Bauernhoftiere, Ziege, Schwein, Kuh, Kaninchen ... Botanik, Pflanzen, Blumen, Sträucher ... Kutzer-Weihner ... Arzneimittelgarten, Rosmarin ... Schneeglöckchentage ... 200 Jahre Fahrrad - Drais ... Foto und Collagen: Brigitte Stolle MannheimVorankündigung Nummer 1: Im Februar 2017 finden im Mannheimer Luisenpark die Schneeglöckchentage statt:

28. Dezember 2016 ... Luisenpark Mannheim ... lebende Krippe, Krippenspiel, Pflanzenschauhaus, Störche, Storchennest, Rabenkrähe, chinesisches Teehaus, Eichhörnchen, Bauernhof, Bauernhoftiere, Ziege, Schwein, Kuh, Kaninchen ... Botanik, Pflanzen, Blumen, Sträucher ... Kutzer-Weihner ... Arzneimittelgarten, Rosmarin ... Schneeglöckchentage ... 200 Jahre Fahrrad - Drais ... Foto und Collagen: Brigitte Stolle MannheimVorankündigung Nummer 2 - Im Jahr 2017 feiert das Fahrrad von Karl Drais seinen 200. Geburtstag:

28. Dezember 2016 ... Luisenpark Mannheim ... lebende Krippe, Krippenspiel, Pflanzenschauhaus, Störche, Storchennest, Rabenkrähe, chinesisches Teehaus, Eichhörnchen, Bauernhof, Bauernhoftiere, Ziege, Schwein, Kuh, Kaninchen ... Botanik, Pflanzen, Blumen, Sträucher ... Kutzer-Weihner ... Arzneimittelgarten, Rosmarin ... Schneeglöckchentage ... 200 Jahre Fahrrad - Drais ... Foto und Collagen: Brigitte Stolle Mannheim
Der Kutzer-Weiher im Dezember 2016:

28. Dezember 2016 ... Luisenpark Mannheim ... lebende Krippe, Krippenspiel, Pflanzenschauhaus, Störche, Storchennest, Rabenkrähe, chinesisches Teehaus, Eichhörnchen, Bauernhof, Bauernhoftiere, Ziege, Schwein, Kuh, Kaninchen ... Botanik, Pflanzen, Blumen, Sträucher ... Kutzer-Weihner ... Arzneimittelgarten, Rosmarin ... Schneeglöckchentage ... 200 Jahre Fahrrad - Drais ... Foto und Collagen: Brigitte Stolle MannheimIm Arzneimittelgarten blüht der Rosmarin. Sehr schön kann man hier die kleinen blauen Blüten dieses Lippenblütlers erkennen:

28. Dezember 2016 ... Luisenpark Mannheim ... lebende Krippe, Krippenspiel, Pflanzenschauhaus, Störche, Storchennest, Rabenkrähe, chinesisches Teehaus, Eichhörnchen, Bauernhof, Bauernhoftiere, Ziege, Schwein, Kuh, Kaninchen ... Botanik, Pflanzen, Blumen, Sträucher ... Kutzer-Weihner ... Arzneimittelgarten, Rosmarin ... Schneeglöckchentage ... 200 Jahre Fahrrad - Drais ... Foto und Collagen: Brigitte Stolle Mannheim
Foto (s): Brigitte Stolle

Dienstag, 27. Dezember 2016

Herzogenriedpark Mannheim im Dezember 2016

27. Dezember 2016 ... Gartenreisen ... Winterlicher Herzogenriedpark Mannheim ... Pflanzen, Tiere, Parklandschaft, Kunst ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle,  MannheimMannheimer Parkanlagen und Gärten … Nach den Weihnachtsfeiertagen tut ein Spaziergang an der frischen, kalten Luft recht gut. Heute spielte auch das Dezember-Wetter so einigermaßen mit: ein Gemisch aus Wolken und Sonne. Die Wahl fiel auf den Herzogenriedpark, der zu jeder Jahreszeit botanisch (dabei ist nicht nur der stattliche Weihnachtsbaum beim Eingang “Fred-Reibold-Platz” gemeint) und auch in vielerlei anderer Hinsicht interessant ist. Ein Besuch bei den Bauernhoftieren gehört genauso dazu wie bei der “Flensburger Venus” von Gustav Seitz, die ich in diesem Jahr überraschend im Schleswiger Skulpturenpark wiederentdeckt habe. Auch ein Gang rund um den Parksee und ein Blick auf den Seidenbaum bei der Konzertmuschel gehört dazu. Hier ein paar Eindrücke vom 27. Dezember 2016:

27. Dezember 2016 ... Gartenreisen ... Winterlicher Herzogenriedpark Mannheim ... Pflanzen, Tiere, Parklandschaft, Kunst ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle,  Mannheim

27. Dezember 2016 ... Gartenreisen ... Winterlicher Herzogenriedpark Mannheim ... Pflanzen, Tiere, Parklandschaft, Kunst ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle,  Mannheim

 27. Dezember 2016 ... Gartenreisen ... Winterlicher Herzogenriedpark Mannheim ... Pflanzen, Tiere, Parklandschaft, Kunst ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle,  Mannheim

27. Dezember 2016 ... Gartenreisen ... Winterlicher Herzogenriedpark Mannheim ... Pflanzen, Tiere, Parklandschaft, Kunst ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle,  Mannheim

27. Dezember 2016 ... Gartenreisen ... Winterlicher Herzogenriedpark Mannheim ... Pflanzen, Tiere, Parklandschaft, Kunst ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle,  Mannheim

27. Dezember 2016 ... Gartenreisen ... Winterlicher Herzogenriedpark Mannheim ... Pflanzen, Tiere, Parklandschaft, Kunst ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle,  Mannheim

27. Dezember 2016 ... Gartenreisen ... Winterlicher Herzogenriedpark Mannheim ... Pflanzen, Tiere, Parklandschaft, Kunst ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle,  Mannheim

27. Dezember 2016 ... Gartenreisen ... Winterlicher Herzogenriedpark Mannheim ... Pflanzen, Tiere, Parklandschaft, Kunst ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle,  Mannheim

27. Dezember 2016 ... Gartenreisen ... Winterlicher Herzogenriedpark Mannheim ... Pflanzen, Tiere, Parklandschaft, Kunst ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle,  Mannheim

27. Dezember 2016 ... Gartenreisen ... Winterlicher Herzogenriedpark Mannheim ... Pflanzen, Tiere, Parklandschaft, Kunst ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle,  Mannheim

27. Dezember 2016 ... Gartenreisen ... Winterlicher Herzogenriedpark Mannheim ... Pflanzen, Tiere, Parklandschaft, Kunst ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle,  Mannheim

27. Dezember 2016 ... Gartenreisen ... Winterlicher Herzogenriedpark Mannheim ... Pflanzen, Tiere, Parklandschaft, Kunst ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle,  Mannheim

27. Dezember 2016 ... Gartenreisen ... Winterlicher Herzogenriedpark Mannheim ... Pflanzen, Tiere, Parklandschaft, Kunst ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle,  Mannheim

27. Dezember 2016 ... Gartenreisen ... Winterlicher Herzogenriedpark Mannheim ... Pflanzen, Tiere, Parklandschaft, Kunst ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle,  Mannheim

27. Dezember 2016 ... Gartenreisen ... Winterlicher Herzogenriedpark Mannheim ... Pflanzen, Tiere, Parklandschaft, Kunst ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle,  Mannheim
Foto (s): Brigitte Stolle

Sonntag, 25. Dezember 2016

Weihnachtsimpressionen 2016

Weihnachtsallerlei … Weihnachtsimpressionen 2016

Weihnachtsimpressionen 2016: Weihnachtsallerlei Weihnachtsgeschenke Weihnachtsbaum ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle Mannheim

Weihnachtsimpressionen 2016: Weihnachtsallerlei Weihnachtsgeschenke Weihnachtsbaum ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle Mannheim

Weihnachtsimpressionen 2016: Weihnachtsallerlei Weihnachtsgeschenke Weihnachtsbaum ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle Mannheim

Weihnachtsimpressionen 2016: Weihnachtsallerlei Weihnachtsgeschenke Weihnachtsbaum ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle Mannheim

Weihnachtsimpressionen 2016: Weihnachtsallerlei Weihnachtsgeschenke Weihnachtsbaum ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle Mannheim

Weihnachtsimpressionen 2016: Weihnachtsallerlei Weihnachtsgeschenke Weihnachtsbaum ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle Mannheim
Foto (s): Brigitte Stolle

Mittwoch, 14. Dezember 2016

Die Große Blies

Ludwigshafen-Mundenheim, Dezember 2016. Ein Spaziergang an der "Großen Blies", Natur- und Landschaftsaufnahmen. Es ist ein schöner, sonniger Dezember-Nachmittag mit blauem Himmel und kühlen Temperaturen. Ich mag diese Parklandschaft mit den alten Trauerweiden und Pappeln. Der See, der Angler und (im Sommer) Badegäste anzieht, ist von einem Schilfgürtel umgeben. Zurzeit ist es hier eher menschenleer, angenehm still und sehr idyllisch. Warme Gelb- und Brauntöne herrschen vor - wunderschön! - Fotos: Brigitte Stolle 14. Dezember 2016Ludwigshafen-Mundenheim, Dezember 2016. Ein Spaziergang an der “Großen Blies” mit Natur- und Landschaftsaufnahmen. Es ist ein schöner, sonniger Dezember-Nachmittag mit blauem Himmel und kühlen Temperaturen. Ich mag diese Parklandschaft mit den alten Trauerweiden und Pappeln. Der See, der Angler und (im Sommer) Badegäste anzieht, ist von einem Schilfgürtel umgeben. Zurzeit ist es hier eher menschenleer, angenehm still und sehr idyllisch. Warme Gelb- und Brauntöne herrschen vor - wunderschön!

Ludwigshafen-Mundenheim, Dezember 2016. Ein Spaziergang an der "Großen Blies", Natur- und Landschaftsaufnahmen. Es ist ein schöner, sonniger Dezember-Nachmittag mit blauem Himmel und kühlen Temperaturen. Ich mag diese Parklandschaft mit den alten Trauerweiden und Pappeln. Der See, der Angler und (im Sommer) Badegäste anzieht, ist von einem Schilfgürtel umgeben. Zurzeit ist es hier eher menschenleer, angenehm still und sehr idyllisch. Warme Gelb- und Brauntöne herrschen vor - wunderschön! - Fotos: Brigitte Stolle 14. Dezember 2016

Ludwigshafen-Mundenheim, Dezember 2016. Ein Spaziergang an der "Großen Blies", Natur- und Landschaftsaufnahmen. Es ist ein schöner, sonniger Dezember-Nachmittag mit blauem Himmel und kühlen Temperaturen. Ich mag diese Parklandschaft mit den alten Trauerweiden und Pappeln. Der See, der Angler und (im Sommer) Badegäste anzieht, ist von einem Schilfgürtel umgeben. Zurzeit ist es hier eher menschenleer, angenehm still und sehr idyllisch. Warme Gelb- und Brauntöne herrschen vor - wunderschön! - Fotos: Brigitte Stolle 14. Dezember 2016

Ludwigshafen-Mundenheim, Dezember 2016. Ein Spaziergang an der "Großen Blies", Natur- und Landschaftsaufnahmen. Es ist ein schöner, sonniger Dezember-Nachmittag mit blauem Himmel und kühlen Temperaturen. Ich mag diese Parklandschaft mit den alten Trauerweiden und Pappeln. Der See, der Angler und (im Sommer) Badegäste anzieht, ist von einem Schilfgürtel umgeben. Zurzeit ist es hier eher menschenleer, angenehm still und sehr idyllisch. Warme Gelb- und Brauntöne herrschen vor - wunderschön! - Fotos: Brigitte Stolle 14. Dezember 2016

Ludwigshafen-Mundenheim, Dezember 2016. Ein Spaziergang an der "Großen Blies", Natur- und Landschaftsaufnahmen. Es ist ein schöner, sonniger Dezember-Nachmittag mit blauem Himmel und kühlen Temperaturen. Ich mag diese Parklandschaft mit den alten Trauerweiden und Pappeln. Der See, der Angler und (im Sommer) Badegäste anzieht, ist von einem Schilfgürtel umgeben. Zurzeit ist es hier eher menschenleer, angenehm still und sehr idyllisch. Warme Gelb- und Brauntöne herrschen vor - wunderschön! - Fotos: Brigitte Stolle 14. Dezember 2016

Ludwigshafen-Mundenheim, Dezember 2016. Ein Spaziergang an der "Großen Blies", Natur- und Landschaftsaufnahmen. Es ist ein schöner, sonniger Dezember-Nachmittag mit blauem Himmel und kühlen Temperaturen. Ich mag diese Parklandschaft mit den alten Trauerweiden und Pappeln. Der See, der Angler und (im Sommer) Badegäste anzieht, ist von einem Schilfgürtel umgeben. Zurzeit ist es hier eher menschenleer, angenehm still und sehr idyllisch. Warme Gelb- und Brauntöne herrschen vor - wunderschön! - Fotos: Brigitte Stolle 14. Dezember 2016
Foto (s): Brigitte Stolle

Dienstag, 13. Dezember 2016

Der Tisch ist für Vögel noch gedeckt

Plankstadt bei Heidelberg, Dezember 2016. Rund einen halben Kilometer lang ist der Plankstadter Baum- und Strauchlehrpfad. Jetzt im Dezember, ist nicht mehr allzu viel zu sehen und zu beobachten. Aber es ist schön zu wissen, dass hier der Tisch für Vögel reichlich gedeckt ist. Auch jetzt noch sind allerlei Früchte zu finden, Hagebutten zum Beispiel oder die Steinfrüchte des Gewöhnlichen Schneeballs (Viburnum opulus), der umgangsprachlich so nette Namen wie Herzbeer, Drosselbeerstrauch, Glasbeere oder Wasser-Schneeball hat. Die Steinfrüchte wachsen ab September; sie sind glänzend rot und beerenförmig - und als Vogelfutter geeignet. Unreife Früchte und die meisten Pflanzenteile enthalten giftige Substanzen; über die Toxizität der reifen Früchte findet man in Pflanzenbüchern ganz widersprüchliche Angaben (schwach giftig, giftig). Auch wenn der erste Frost die Giftstoffe im Fruchtfleisch etwas abbaut: Roh sollten sie von uns Menschen auf keinen Fall verzehrt werden. Unseren heimischen Vögeln dagegen scheinen die erbsengroßen, roten, säuerlich-bitteren Kügelchen wunderbar zu schmecken.

Gewöhnlicher Schneeball (Viburnum opulus) ... Rote Steinfrüchte im Dezember ... Vogelfutter ... Baum- und Strauchlehrpfad Plankstadt bei Heidelberg - Fotos: Brigitte Stolle 2016Bei unserem Dezember-Spaziergang in Plankstadt hatte die tiefstehende Nachmittagssonne den Baumlehrpfad in güldenes Licht getaucht - dazu ein wolkenlos-blauer Himmel: ein schöner Tag! Das Auto stellt man am besten auf dem gegenüberliegenden Friedhofsparkplatz ab. Auf meinen “Schattenfoto” zu sehen: Blick nach Schriesheim. Und auch der große Walnussbaum am Wegesrand ist immer ein schönes Fotomotiv.

Friedhof Plankstadt bei Heidelberg ... goldene Nachmittagssonne im Dezember 2016 ... Foto: Brigitte Stolle

Friedhof Plankstadt bei Heidelberg ... goldene Nachmittagssonne im Dezember 2016 ... Foto: Brigitte Stolle

Baum- und Strauchlehrpfad in Plankstadt bei Heidelberg ... Foto: Brigitte Stolle, Dezember 2016

Baum- und Strauchlehrpfad in Plankstadt bei Heidelberg ... Blick nach Schriesheim ... Foto: Brigitte Stolle, Dezember 2016

Baum- und Strauchlehrpfad in Plankstadt bei Heidelberg ... Walnussbaum ... Foto: Brigitte Stolle, Dezember 2016

Baum- und Strauchlehrpfad in Plankstadt bei Heidelberg ... Walnussbaum ... Foto: Brigitte Stolle, Dezember 2016
Foto (s): Brigitte Stolle

Montag, 12. Dezember 2016

Städtebau en miniature … Putzingen

Eisenbahnanlage H0 Modellbau Putzingen Lokomotive Brücke Häuser ... Fotos: Brigitte Stolle 2016Das Projekt „Bogenbrücke in Putzingen“ wurde lange kontrovers diskutiert. Diskussionsgrundlagen waren dabei architektonische und städtebauliche Überlegungen wie zum Beispiel die Wahl des Brückenstandortes (direkt über den im Sommer viel besuchten Badeseen). Auch zu den Themen Grünordnung, Verkehr und Ästhetik konnte man sich anfangs im Gemeinderat nicht recht einig werden. Doch Ende gut, alles gut: der Gemeinderat stimmte schließlich mit nur einer Gegenstimme für das Projekt … auf den Bildern kann man die Putzinger Bogenbrücke kurz nach der feierlichen Einweihung bewundern.

Winterzeit ist Modellbauzeit. Jetzt wird gebaut, gebastelt, repariert, erneuert. Unsere Eisenbahnanlage rund um die beschauliche Gemeinde Putzingen ist eine sommerliche Anlage. Jetzt im Dezember kann der Modellbauer angesichts der vielen badenden und eisschleckenden Menschen schon ins Bibbern kommen. Trotzdem - es macht einfach Spaß, sich in die zahlreichen Details zu vertiefen: Vorm Hotel Bärental sitzen die Gäste unter Sonnenschirmen beim Apfelstrudel, zur kirchlichen Trauung kommt der Pfarrer in letzter Sekunde auf seinem Fahrrad angedüst, der Verkehr tobt und brandet, Wanderer interessieren sich für Imkerprodukte, glückliche Kühe grasen auf der Weide …

Das nächste Winter-Eisenbahnanlagen-Projekt: ein schöner Landschaftshintergrund mit Wiesen und Wäldern, gekauft oder selbst gemalt. Denn Putzingen soll nicht an der weißen Tapete enden!

Eisenbahnanlage H0 Modellbau Putzingen ... die neue Bogenbrücke ... Fotos: Brigitte Stolle 2016

Eisenbahnanlage H0 Modellbau Putzingen ... Winterzeit ist Modellbahnzeit ... Fotos: Brigitte Stolle 2016Fans meiner “Kleinen Welten” klicken hier: Sonnenschirme fürs “Bärental” - Bienen, Honig, Imkerei - (Kein) Wetter für den Waldimbiss - Nikolaus, Knecht Ruprecht, Christkindl, Weihnachtsmann - Kutschen und Gespanne - Ästchen und Stöckchen - Bananengelb - Parallelwelten - Seebühl am Bühlsee - Weihnachtsplätzchen gehen auf die Reise - Es fährt ein Zug nach Nirgendwo

Eisenbahnanlage H0 Modellbau Putzingen ... Putzingen zur Rushhour ... Fotos: Brigitte Stolle 2016

Eisenbahnanlage H0 Modellbau Putzingen ... Wo bleibt der Pfarrer ... Fotos: Brigitte Stolle 2016
Foto (s): Brigitte Stolle

Mittwoch, 30. November 2016

Seckenheim, November 2016: Natur zwischen Herbst und Winter

30. November 2016: Ein kalter Vormittagsspaziergang in Mannheim-Seckenheim. Blauer Himmel, Sonne ... und Rauhreif. Bunte Herbstblätter neben vereisten Brombeerhecken: Natur zwischen Herbst und Winter. Besuch bei den Schottischen Hochlandrindern: Direkt neben der Umgehungsstraße weidet bei Minustemperaturen eine kleine Familie: Vater, Mutter, Kälbchen. Dank ihres dicken roten Mantels scheinen sie nicht zu frieren. Beim Kinderspielplatz am Wasserturm gelingt aus der Ferne das Foto eines scheuen Fasans ... Fotos: Brigitte Stolle30. November 2016: Ein kalter Vormittagsspaziergang in Mannheim-Seckenheim. Blauer Himmel, Sonne … und Raureif. Bunte Herbstblätter neben vereisten Brombeerhecken: Natur zwischen Herbst und Winter. Besuch bei den Schottischen Hochlandrindern: Direkt neben der Umgehungsstraße weidet bei Minustemperaturen eine kleine Familie: Vater, Mutter, Kälbchen. Dank ihres dicken roten Mantels scheinen sie nicht zu frieren. Beim Kinderspielplatz am Wasserturm gelingt aus der Ferne das Foto eines scheuen Fasans.

30. November 2016: Ein kalter Vormittagsspaziergang in Mannheim-Seckenheim. Blauer Himmel, Sonne ... und Rauhreif. Bunte Herbstblätter neben vereisten Brombeerhecken: Natur zwischen Herbst und Winter. Besuch bei den Schottischen Hochlandrindern: Direkt neben der Umgehungsstraße weidet bei Minustemperaturen eine kleine Familie: Vater, Mutter, Kälbchen. Dank ihres dicken roten Mantels scheinen sie nicht zu frieren. Beim Kinderspielplatz am Wasserturm gelingt aus der Ferne das Foto eines scheuen Fasans ... Fotos: Brigitte Stolle

30. November 2016: Ein kalter Vormittagsspaziergang in Mannheim-Seckenheim. Blauer Himmel, Sonne ... und Rauhreif. Bunte Herbstblätter neben vereisten Brombeerhecken: Natur zwischen Herbst und Winter. Besuch bei den Schottischen Hochlandrindern: Direkt neben der Umgehungsstraße weidet bei Minustemperaturen eine kleine Familie: Vater, Mutter, Kälbchen. Dank ihres dicken roten Mantels scheinen sie nicht zu frieren. Beim Kinderspielplatz am Wasserturm gelingt aus der Ferne das Foto eines scheuen Fasans ... Fotos: Brigitte Stolle

30. November 2016: Ein kalter Vormittagsspaziergang in Mannheim-Seckenheim. Blauer Himmel, Sonne ... und Rauhreif. Bunte Herbstblätter neben vereisten Brombeerhecken: Natur zwischen Herbst und Winter. Besuch bei den Schottischen Hochlandrindern: Direkt neben der Umgehungsstraße weidet bei Minustemperaturen eine kleine Familie: Vater, Mutter, Kälbchen. Dank ihres dicken roten Mantels scheinen sie nicht zu frieren. Beim Kinderspielplatz am Wasserturm gelingt aus der Ferne das Foto eines scheuen Fasans ... Fotos: Brigitte Stolle

30. November 2016: Ein kalter Vormittagsspaziergang in Mannheim-Seckenheim. Blauer Himmel, Sonne ... und Rauhreif. Bunte Herbstblätter neben vereisten Brombeerhecken: Natur zwischen Herbst und Winter. Besuch bei den Schottischen Hochlandrindern: Direkt neben der Umgehungsstraße weidet bei Minustemperaturen eine kleine Familie: Vater, Mutter, Kälbchen. Dank ihres dicken roten Mantels scheinen sie nicht zu frieren. Beim Kinderspielplatz am Wasserturm gelingt aus der Ferne das Foto eines scheuen Fasans ... Fotos: Brigitte Stolle

30. November 2016: Ein kalter Vormittagsspaziergang in Mannheim-Seckenheim. Blauer Himmel, Sonne ... und Rauhreif. Bunte Herbstblätter neben vereisten Brombeerhecken: Natur zwischen Herbst und Winter. Besuch bei den Schottischen Hochlandrindern: Direkt neben der Umgehungsstraße weidet bei Minustemperaturen eine kleine Familie: Vater, Mutter, Kälbchen. Dank ihres dicken roten Mantels scheinen sie nicht zu frieren. Beim Kinderspielplatz am Wasserturm gelingt aus der Ferne das Foto eines scheuen Fasans ... Fotos: Brigitte Stolle

30. November 2016: Ein kalter Vormittagsspaziergang in Mannheim-Seckenheim. Blauer Himmel, Sonne ... und Rauhreif. Bunte Herbstblätter neben vereisten Brombeerhecken: Natur zwischen Herbst und Winter. Besuch bei den Schottischen Hochlandrindern: Direkt neben der Umgehungsstraße weidet bei Minustemperaturen eine kleine Familie: Vater, Mutter, Kälbchen. Dank ihres dicken roten Mantels scheinen sie nicht zu frieren. Beim Kinderspielplatz am Wasserturm gelingt aus der Ferne das Foto eines scheuen Fasans ... Fotos: Brigitte Stolle

30. November 2016: Ein kalter Vormittagsspaziergang in Mannheim-Seckenheim. Blauer Himmel, Sonne ... und Rauhreif. Bunte Herbstblätter neben vereisten Brombeerhecken: Natur zwischen Herbst und Winter. Besuch bei den Schottischen Hochlandrindern: Direkt neben der Umgehungsstraße weidet bei Minustemperaturen eine kleine Familie: Vater, Mutter, Kälbchen. Dank ihres dicken roten Mantels scheinen sie nicht zu frieren. Beim Kinderspielplatz am Wasserturm gelingt aus der Ferne das Foto eines scheuen Fasans ... Fotos: Brigitte Stolle
Foto (s): Brigitte Stolle

Donnerstag, 17. November 2016

Landesmuseum Schleswig … Galerie der Klassischen Moderne

Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Schleswig ... Schloss Gottorf ... Galerie der Klassischen Moderne ... Norddeutsche Galerie ... Expressionismus ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016Last, but not least. Nachdem ich bereits verschiedene Sammlungen, herausragende Einzelstücke und spannende Exponate der beiden in Schloss Gottorf untergebrachten Landesmuseen (Landesmuseum für Archäologie und Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte) gezeigt habe, folgen abschließend Fotos meiner ganz persönlichen Eindrücke und Lieblinge aus der Galerie der Klassischen Moderne. Stichworte: Norddeutsche Galerie, Stiftung Rolf Horn, Werke des Expressionismus, Künstler der „Brücke“. Berühmte Namen: Käthe Kollwitz, Nikolaus Störtebecker, Klaus Fußmann, Ernst Barlach, Johannes Grützke, Hans Groß, Friedrich Karl Gotsch, Harald Duwe, Max Kahlke, Max Pechstein, Ernst Ludwig Kirchner … Mein Favorit: Emil Nolde – und das nicht nur aufgrund des Romans „Deutschstunde“ von Siegfried Lenz (dort wird die Figur des Malers Max Ludwig Nansen dem realen Maler Emil Nolde nachempfunden, der mit Geburtsnamen „Hansen“ hieß). Kunstinteressierte finden auf der Schleswiger Schlossinsel eine wunderbare und liebevoll präsentierte Sammlung. Bei schönem Wetter, wie bei unserem Besuch, kann man vor dem Ausstellungsgebäude im Freien sitzen, das Gesehene sich setzen lassen und ein Stück Kuchen genießen. Ein wirklich empfehlenswertes Museum mit herausragenden Sammlungen.

 Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Schleswig ... Schloss Gottorf ... Galerie der Klassischen Moderne ... Norddeutsche Galerie ... Expressionismus ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016

Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Schleswig ... Schloss Gottorf ... Galerie der Klassischen Moderne ... Norddeutsche Galerie ... Expressionismus ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016

Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Schleswig ... Schloss Gottorf ... Galerie der Klassischen Moderne ... Norddeutsche Galerie ... Expressionismus ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016

Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Schleswig ... Schloss Gottorf ... Galerie der Klassischen Moderne ... Norddeutsche Galerie ... Expressionismus ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016

Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Schleswig ... Schloss Gottorf ... Galerie der Klassischen Moderne ... Norddeutsche Galerie ... Expressionismus ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016

Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Schleswig ... Schloss Gottorf ... Galerie der Klassischen Moderne ... Norddeutsche Galerie ... Expressionismus ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016

Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Schleswig ... Schloss Gottorf ... Galerie der Klassischen Moderne ... Norddeutsche Galerie ... Expressionismus ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016

Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Schleswig ... Schloss Gottorf ... Galerie der Klassischen Moderne ... Norddeutsche Galerie ... Expressionismus ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Schleswig ... Schloss Gottorf ... Galerie der Klassischen Moderne ... Norddeutsche Galerie ... Expressionismus ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016

Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Schleswig ... Schloss Gottorf ... Galerie der Klassischen Moderne ... Norddeutsche Galerie ... Expressionismus ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016

 Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Schleswig ... Schloss Gottorf ... Galerie der Klassischen Moderne ... Norddeutsche Galerie ... Expressionismus ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016

Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Schleswig ... Schloss Gottorf ... Galerie der Klassischen Moderne ... Norddeutsche Galerie ... Expressionismus ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016

Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Schleswig ... Schloss Gottorf ... Galerie der Klassischen Moderne ... Norddeutsche Galerie ... Expressionismus ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016

 Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Schleswig ... Schloss Gottorf ... Galerie der Klassischen Moderne ... Norddeutsche Galerie ... Expressionismus ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016

Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Schleswig ... Schloss Gottorf ... Galerie der Klassischen Moderne ... Norddeutsche Galerie ... Expressionismus ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016

 Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Schleswig ... Schloss Gottorf ... Galerie der Klassischen Moderne ... Norddeutsche Galerie ... Expressionismus ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016

Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Schleswig ... Schloss Gottorf ... Galerie der Klassischen Moderne ... Norddeutsche Galerie ... Expressionismus ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016

 Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Schleswig ... Schloss Gottorf ... Galerie der Klassischen Moderne ... Norddeutsche Galerie ... Expressionismus ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016

Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Schleswig ... Schloss Gottorf ... Galerie der Klassischen Moderne ... Norddeutsche Galerie ... Expressionismus ... Fotos und Collagen: Brigitte Stolle 2016
Foto (s): Brigitte Stolle