Dienstag, 22. Januar 2013

gut gesse gedenkt em ewisch

Buchtipp von Karla Kunstwadl:


gut gesse gedenkt em ewisch

Kleine Geschichte der Stadt Mannheim mit historischen Kochrezepten
von Rosemarie Günther und Patricia Pfaff

Klapptentext: Dieses Buch will Ihnen im besten Sinne des Wortes Vorspeise sein: Es will Ihnen Lust auf die Geschichte Mannheims machen, es will Neugier auf die Geschichte unserer Speisen wecken, es will Appetit auf die kurpfälzische Küche anregen, es will aber vor allem eins, Ihnen beim Lesen viel Freude bereiten. In diesem Sinne – Guten Appetit!

Mehr …

Karla Kunstwadl hat das “Steckrübenessen” zu ihrem Lieblingsgericht auserkoren. Zum Buch selbst gibt sie folgendes Statement ab: “Liebevoll gemacht mit vielen Abbildungen und Rezepten. Eine gelungene Mischung aus Geschichte(n) und Gerichten. Man möchte sich dem Herausgeber, Herrn Dr. Jörg Schadt, anschließen, der in seinem Vorwort gesteht: “Do kennd isch misch grad dabbisch esse.”


Foto (s): Brigitte Stolle