Montag, 19. Mai 2014

Honig & Feines 2014

Zum Glück war heute ein Urlaubstag - sooo viel zu tun.

Nun ist der Honig 2014 in Gläschen gefüllt, die Etiketten sind gestaltet und sehen recht nett aus, wie ich finde. Beim letzten Mal hatte ich dafür eigene Fotos verwendet, was bei der “Kundschaft” sehr gut ankam. Da ich mir in jedem Jahr etwas anderes einfallen lassen möchte, habe ich dieses Mal alte Post- und Ansichtkarten von 1900 bis 1930 verwendet, Teile davon gescannt und sie als Vorlage für die 2014er-Honigetiketten verwendet. Viel Honig ist es leider nicht (bei nur 1 Bienenvolk), aber ich hoffe doch, dass KollegInnen, Bekannte und Verwandte sowohl mit Honig als auch mit dem Design zufrieden sein werden. Lecker ist er. Hell und flüssig - ein toller Frühblüher-Honig aus tausend Blüten :-)

Honig Frühlingshonig Frühblüherhonig Tausendblütenhonig 2014 Bienen Imkerei Honigetiketten selbst gestaltet Vorlage historische Ansichtskarten Brigitte Stolle

Und ganz “nebenbei” habe ich am Bienenstandort noch duftende Holunderblüten gesammelt, Holundersirup gekocht, ihn mit Pfefferminze und etwas Zitronensaft verfeinert - ein Natur-Hugo sozusagen. Ein Schluck davon aromatisiert ein Glas Mineralwasser, ein Glas Sekt oder Prosecco ganz vortrefflich. Noch heute Abend möchte ich ihn verkosten. Ein kleiner Lohn für sooo viel Arbeit !

Hugo Cocktail Holunder Holunderblüte Sirup selber machen Rezept Pfefferminze Zitronensaft leckerFoto (s): Brigitte Stolle