Donnerstag, 26. Februar 2015

Lieselottes Rezeptbuch 1940

Kochst du sparsam -
auch mit Liebe und Bedacht -
dann hast du bestimmt
alles gut gemacht !

Meiner lieben Lieselotte von
Mutter.

Weihnachten 1940.

Altes Kochbuch Rezeptbuch alte Rezepte 1940 handgeschrieben Kurrentschrift alte deutsche Schrift Zwei handgeschriebene (Kurrentschrift) Rezepte
aus der Rubrik “Kartoffelspeisen”

1. Kartoffelhörnchen:

Altes Kochbuch Rezeptbuch Rezeptheft Rezept handgeschrieben alte deutsche Schrift Sütterlin Kurrentschrift Kartoffelrezept Kartoffelhörnchen Transkription Brigitte Stolle Mannheim
Meine Transkription

(Korrekturhinweise werden gerne angenommen !)

Altes Rezept süße Kartoffelhörnchen
2. Möhrenpuffer:

Altes Kochbuch Rezeptbuch Rezeptheft Rezept handgeschrieben alte deutsche Schrift Sütterlin Kurrentschrift Kartoffelrezept Gemüserezept Möhrenpuffer Transkription Brigitte Stolle Mannheim
Meine Transkription:

750 gr. Möhren, 2 große, rohe Kartoffeln, 1 kleine Zwiebel, 1 Ei od. Milei, 2 - 3 große Eßl. Karoffelmehl, 3 - 4 Eßl. Buttermilch, Fett zum Ausbacken.

Die Möhren werden geputzt, auf dem Reibeisen fein gerieben, ebenso die Kartoffeln. Man fügt Milch, Mehl u. Ei od. Milei hinzu, salzt, legt mit dem Löffel kleine Puffer in das heiße Fett und backt sie auf beiden Seiten goldbraun. Dazu Kartoffeln in Kräutertunke od. Kartoffelbrei u. Salat.

***

Lange habe ich über dem Wort Milei getüftelt: ein Schreibfehler? Eine Zutat, die ich nicht kenne? Meine Recherchen im Internet haben ergeben, dass Wort und Produkt Milei tatsächlich existiert(e)n. Es ist die Abkürzung für Milcheiweiß; so hieß ein Nahrungsmittelersatz in Pulverform, der im zweiten Weltkrieg in Deutschland zu haben war. Man verwendete es u. a. als Ei-Austauschmittel.