Donnerstag, 10. September 2015

Monopteros im Salinenpark Bad Rappenau

Was ist eigentlich ein Monopteros? Diese Frage habe ich bereits im Januar 2013 gestellt - und auch gleich beantwortet. Es ist eine Art Rundtempel ohne Cella (also ohne geschlossenen Innenraum) mit offener Säulenstellung und Kuppel (altgriechisch: mono = einzig, allein  / pteron = Flügel). Bisher habe ich 3 dieser Rundtempel vorgestellt: Schwetzinger Schlossgarten, Englischer Garten in München, Fürstenlager in Bensheim-Auerbach - und nun habe ich einen weiteren im Salinenpark von Bad Rappenau gefunden. Bei letzterem handelt es sich um ein modernes Exemplar. Er steht auf einem 3-stufigen Betonsockel und wurde 1982 von den in Berlin und Paris lebenden Künstlern Matschinsky und Denninghoff aus Chrom-Nickel-Stahl-Rohren gefertigt. Hier meine Fotos vom August / September 2015:

Bad Rappenau Kurpark Salinenpark Monopteros Rundtempel Wahrzeichen Foto Brigitte Stolle 2015

Bad Rappenau Kurpark Salinenpark Monopteros Rundtempel Wahrzeichen Foto Brigitte Stolle 2015

Bad Rappenau Kurpark Salinenpark Monopteros Rundtempel Wahrzeichen Foto Brigitte Stolle 2015

Bad Rappenau Kurpark Salinenpark Monopteros Rundtempel Wahrzeichen Foto Brigitte Stolle 2015

Bad Rappenau Kurpark Salinenpark Monopteros Rundtempel Wahrzeichen Foto Brigitte Stolle 2015
Foto (s): Brigitte Stolle