Mittwoch, 6. Juli 2016

Gezeichnete Ansichtskartengrüße aus der Bretagne

Was tun in einem Urlaub, in dem das Auto aus Mangel an Benzin vor dem Ferienhäuschen stehen bleiben muss? Wie wär’s mit Ansichtskarten schreiben und zeichnen? Schon seit jeher ist es bei uns üblich, netten Menschen kleine gemalte Urlaubsgrüße zu schicken.

Urlaub Bretagne 2016 Ansichtskarte Postkarte malen bemalt gezeichnete Urlaubsgrüße Foto: Brigitte Stolle 2016

Urlaub Bretagne 2016 Ansichtskarte Postkarte malen bemalt gezeichnete Urlaubsgrüße Foto: Brigitte Stolle 2016
Aber just an diesem Tag, an dem wir noch postalisch über das fehlende Benzin meckern, entdecken wir durch Zufall den erlösenden Tanklastzug, der eine Tankstelle beliefern will - und hängen uns hinter ihn. Der Tankwagenfahrer wird von hunderten von verzweifelten Menschen und durstigen Autos wie ein König umringt, begrüßt, bejubelt. Wir stehen anderthalb Stunden lang in einer riesigen Schlange und haben nach Tagen endlich wieder einen vollen Tank, hurra. Das reicht jetzt mal für ein Weilchen und für einige geplante Ausflüge, beruhigend. Danach wird man weitersehen.

Frankreich Streik Benzinknappheit Benzinmangel Tanklastzug Benzinlieferung Foto: Brigitte Stolle 2016Auch dieses freudige Ereignis wird sofort via Ansichtskarte
an die lieben Daheimgebliebenen weitergegeben:

Urlaub Bretagne 2016 Ansichtskarte Postkarte malen bemalt gezeichnete Urlaubsgrüße Foto: Brigitte Stolle 2016

Urlaub Bretagne 2016 Ansichtskarte Postkarte malen bemalt gezeichnete Urlaubsgrüße Foto: Brigitte Stolle 2016

Urlaub Bretagne 2016 Ansichtskarte Postkarte malen bemalt gezeichnete Urlaubsgrüße Foto: Brigitte Stolle 2016
Bretagne-Urlaub 2016
Foto (s): Brigitte Stolle