Montag, 25. Juli 2016

Moules frites und Far breton auf der Mönchsinsel

Als wir bei der Mönchsinsel (Île-aux-Moines) aussteigen, hocken schon alle beim Mittagessen. Überall gibt es Muscheln und andere Meeresfrüchte. Da wir noch ein volles Programm vor uns haben, wollen wir kein großes 3-gängiges Menü essen und vor allem keine ganze Flasche Wein trinken. Wir entdecken ein schönes Angebot: Moules frites und einen hausgemachten Far Breton. Dazu gibt es Cidre, der hier nicht aus Gläsern, sondern stilecht aus einer speziellen Tasse aus dickwandiger Keramik getrunken wird, aus der Bolée. Das Dessert, der Far Breton, läuft einem in der Bretagne oft über den Weg. Ich habe eine Rezeptkarte gekauft, um diese Spezialität zu Hause nachempfinden zu können. Aber jetzt erst einmal: Bon appétit - bevor es anschließend mit der Erkundung der Mönchsinsel weitergeht.

Bretagne - Golfe du Morbihan - Mönchsinsel - Île-aux-Moines - Moules frites - Far breton - Foto und Collagen: Brigitte Stolle 2016

Bretagne - Golfe du Morbihan - Mönchsinsel - Île-aux-Moines - Moules frites - Far breton - Foto und Collagen: Brigitte Stolle 2016

Bretagne - Golfe du Morbihan - Mönchsinsel - Île-aux-Moines - Moules frites - Far breton - Foto und Collagen: Brigitte Stolle 2016

Bretagne - Golfe du Morbihan - Mönchsinsel - Île-aux-Moines - Moules frites - Far breton - Foto und Collagen: Brigitte Stolle 2016

Rezept Recette Far Breton
Bretagne-Urlaub 2016
Foto (s): Brigitte Stolle