Samstag, 6. August 2016

Sommerlich: Taboulé

Taboulé (Couscous-/Kuskus-Salat) stammt aus der arabischen Küche. Für meinen sommerlichen Salat habe ich 1 Tasse Couscous (Bulgur) mit 1,5 Tassen kochendem Wasser übergossen und 10 Minuten quellen lassen. Zwischenzeitlich wurden 1 rote Paprikaschote, 2 Tomaten, 1 Zucchino, 1 Zwiebel und viel Zwiebelgrün in Brunoise geschnitten und alles mit frisch gepresstem Knoblauch, Olivenöl, Essig, Pfeffer und Salz pikant angemacht. Frische Minzblättchen sollten nicht fehlen. Mit Baguette - oder wie hier: Walnussbrot - eine fleischlose sommerliche Vorspeise. Oder mit gegrillten Sardinen als Hauptgericht.

Taboulé (Couscous-/Kuskus-Salat) stammt aus der arabischen Küche. Für meinen sommerlichen Salat habe ich 1 Tasse Couscous (Bulgur) mit 1,5 Tassen kochendem Wasser übergossen und 10 Minuten quellen lassen. Zwischenzeitlich wurden 1 rote Paprikaschote, 2 Tomaten, 1 Zucchino, 1 Zwiebel und viel Zwiebelgrün in feine Brunoise geschnitten und alles mit frisch gepresstem Knoblauch, Olivenöl, Essig, Pfeffer und Salz pikant angemacht. Frische Minzblättchen sollten nicht fehlen. Mit Baguette - oder wie hier: Walnussbrot - eine fleischlose sommerliche Vorspeise. Oder mit gegrillten Sardinen als Hauptgericht. - Fotos und Collage: Brigitte Stolle 2016

Taboulé (Couscous-/Kuskus-Salat) stammt aus der arabischen Küche. Für meinen sommerlichen Salat habe ich 1 Tasse Couscous (Bulgur) mit 1,5 Tassen kochendem Wasser übergossen und 10 Minuten quellen lassen. Zwischenzeitlich wurden 1 rote Paprikaschote, 2 Tomaten, 1 Zucchino, 1 Zwiebel und viel Zwiebelgrün in feine Brunoise geschnitten und alles mit frisch gepresstem Knoblauch, Olivenöl, Essig, Pfeffer und Salz pikant angemacht. Frische Minzblättchen sollten nicht fehlen. Mit Baguette - oder wie hier: Walnussbrot - eine fleischlose sommerliche Vorspeise. Oder mit gegrillten Sardinen als Hauptgericht. - Fotos und Collage: Brigitte Stolle 2016

Taboulé (Couscous-/Kuskus-Salat) stammt aus der arabischen Küche. Für meinen sommerlichen Salat habe ich 1 Tasse Couscous (Bulgur) mit 1,5 Tassen kochendem Wasser übergossen und 10 Minuten quellen lassen. Zwischenzeitlich wurden 1 rote Paprikaschote, 2 Tomaten, 1 Zucchino, 1 Zwiebel und viel Zwiebelgrün in feine Brunoise geschnitten und alles mit frisch gepresstem Knoblauch, Olivenöl, Essig, Pfeffer und Salz pikant angemacht. Frische Minzblättchen sollten nicht fehlen. Mit Baguette - oder wie hier: Walnussbrot - eine fleischlose sommerliche Vorspeise. Oder mit gegrillten Sardinen als Hauptgericht. - Fotos und Collage: Brigitte Stolle 2016
Foto (s): Brigitte Stolle