Montag, 29. August 2016

Fragwürdige Tierversuche (hart am Rande der Moralität :-)

Mit Hilfe des Überall-Dabei-Plüschmurmeltiers Karla Kunstwadl habe ich schon einige sehr interessante Tierversuche durchgeführt. Wie reagieren Hunde und Katzen, wenn man sie mit Karla konfrontiert? Meine Erfahrung: Ganz unterschiedlich und nicht immer ungefährlich für die arme Karla. Das Experiment, das ich heute zeige, wurde auf einer Wiese durchgeführt, auf der sich im hinteren Bereich ein Esel befand. Karla Kunstwadl wurde hochgehalten und hergezeigt, dann auf die Wiese gesetzt. Der Esel zeigte sofort starkes Interesse und Neugierde, kam aber ganz vorsichtig und langsam näher, zwischendurch immer Gras rupfend, als ginge ihn die ganze Angelegenheit überhaupt rein nichts an. Langsam, langsam arbeitete er sich an Karla heran, nahm Witterung auf und stupste sie schließlich sogar mit der Nase an. Alles in allem: eine freundliche und fast zärtlich Annäherung. Karla Kunstwadl blieb dabei wie immer völlig cool und furchtlos.


Foto (s): Brigitte Stolle