Mittwoch, 2. November 2016

Stundenbuch des Herzogs von Berry … Kalenderblatt NOVEMBER

Das Stundenbuch des Herzogs von Berry aus dem 15. Jahrhundert ist eine der berühmtesten illustrierten Handschriften und ein Höhepunkt der spätmittelalterlichen Buchmalerei. Die Miniaturen stammen von den Brüdern Paul, Hermann und Jean von Limburg. Der Originaltitel des “Stundenbuches”: Les Très Riches Heures du Duc de Berry. Besonders die Kalenderblätter sagen viel über mittelalterliche Traditionen und Moden aus. Jedes einzelne Kalenderbild lädt zum Betrachten und Beobachten ein; wunderbar sind die Details ausgearbeitet … der Betrachter nimmt teil am Leben und Treiben der herzoglichen Umgebung. Kleine Kunstwerke!

Stundenbuch des Herzogs von Berry ... Kalenderblatt November ... Schweinemast mit EichelnHier das Kalenderblatt für den Monat November. Dieses Blatt ist unter den 12 Kalenderblättern eine Ausnahme, da lediglich das Bogenfeld mit den astronomischen Zeichen von den Brüdern von Limburg gemalt wurde. Der gesamte untere Bildteil stammt von dem französischen Buchmaler Jean Colombe. Er zeigt etwas Novembertypisches: die Eichelmast. Ein Bauer in einer rosafarbenen Tunika schleudert seinen Stock in die Eichen, so dass die Früchte auf den Boden prasseln, wo sie von den Schweinen begeistert aufgefressen werden. Die Szene wird von einem Hund beobachtet.

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.