Freitag, 23. Dezember 2016

Vergebliches Werben … Weihnachtsstern

Die Sprache der Botaniker kennt Keimblätter, Laubblätter, Blütenblätter, Niederblätter, Hochblätter … Im Fall des Weihnachtssterns haben wir es mit leuchtend roten Hochblättern zu tun. Hochblätter sind so ein Zwischending zwischen Laub- und Blütenblättern und treten in ganz unterschiedlichen Varianten auf. Beim Weihnachtsstern sind sie ziemlich auffällig in Größe und Farbe und werden auch als “Schaublätter” bezeichnet. Da die Blüten eher bescheiden auffallen, dienen die roten Hochblätter dazu, Insekten anzulocken. Aber so sehr sich mein Weihnachtsstern auf der Fensterbank auch abmüht und immer mehr flammend rote Hochblätter entwickelt … es ist ein vergebliches Werben und Locken: keine Bienen oder andere Bestäuber weit und breit. Pech gehabt!

Weihnachtsstern Adventsstern rote Hochblätter ... Foto: Brigitte Stolle 2016
Foto (s): Brigitte Stolle