Donnerstag, 27. Juli 2017

Bananen essen - eine Philosophie?

Banane - Reifestufe - unreif, reif mit Zuckerflecken ... Foto: Brigitte StolleEs ist fast schon eine Philosophie, in welchem Reifezustand man seine Banane am liebsten isst. Die Palette reicht von hellgrün, über verschiedene Gelbtöne bis Vollgelb mit oder ohne bräunliche Zuckerflecken. Je unreifer, desto weniger Fruchtzucker, je reifer, desto süßer, aromatischer und auch mehliger. Tipps kann man kaum geben … es ist eine Sache des persönlichen Geschmacks - und über den lässt sich ja bekanntlich nicht streiten.

Banane - Reifestufe - unreif, reif mit Zuckerflecken ... Foto: Brigitte Stolle

Banane - Reifestufe - unreif, reif mit Zuckerflecken ... Foto: Brigitte Stolle
Foto (s): Brigitte Stolle

  1. Schreibman

    Donnerstag, Juli 27, 2017 - 14:48:24

    Ich würde auf jeden Fall die auf dem unteren Bild nehmen. Je reifer desto besser. Wer das Gegenteil behauptet, hat einfach keine Ahnung!

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.