Samstag, 3. Februar 2018

Vogelorgel

Bei diesem Wetter nach draußen gehen? Wir probieren es einfach mal aus.

Wetter Mannheim Anfang Februar 2018Eine Neuheit im Käfertaler Wald (Mannheim) ist die so genannte Vogelorgel im Vogelpark. Eingeweiht wurde sie zwar schon an Pfingsten 2017, ich habe sie allerdings erst jetzt in Augenschein genommen. Spatz, Meise, Amsel, Kuckuck oder Buchfink … auf Knopfdruck erfolgt der Gesang des jeweiligen Vogels. Interessant und lustig: Vom gellendem Schrei bis zum melodiösen und zarten Zwitschern ist alles dabei.

Warum singen Vögel? Vogelorgel im Vogelpark Käfertaler Wald Mannheim“Als Vogelgesang bezeichnet man die Kommunikation der Vögel, insbesondere der Singvögel untereinander. Meistens lässt sich nur schwer erraten, welcher Vogel hinter welchem Gesang steckt. Warum singen Vögel? Vögel singen unter anderem zur Anlockung von Partnern und zur Markierung ihres Revieres. Weibchen erhalten dadurch Hinweise auf Leistungsfähigkeit und Gesundheitszustand eines Bewerbers. Der Gesang vieler Singvögel ist strophenartig aufgebaut und häufig sehr variationsreich.”

Warum singen Vögel? Vogelorgel im Vogelpark Käfertaler Wald Mannheim

Warum singen Vögel? Vogelorgel im Vogelpark Käfertaler Wald Mannheim
Foto (s): Brigitte Stolle

  1. Tanja

    Samstag, Februar 3, 2018 - 19:48:46

    Ich kenne noch die Vogeluhr, auf der die ungefähre zeitliche Abfolge von Vogelstimmen verschiedener Arten aufgelistet werden, mit der anhand des jeweiligen Gesangs oder Rufes eine grobe Schätzung der Uhrzeit möglich ist. Irgendwo müsste auch noch eine CD bei uns vorhanden sein aus den Kindertagen unseres Sohnes. Sehr lehrreich und interessant auf jeden Fall.

  2. Brigitte

    Sonntag, Februar 4, 2018 - 14:40:04

    Die Vogeluhr kenne ich auch - wie die Blumenuhr. Beides ist sehr interessant und lehrreich, das stimmt.

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.