Montag, 26. Februar 2018

Vierburgenstadt Neckarsteinach

Die südhessische Vierburgenstadt Neckarsteinach im Neckartal ... Foto: Brigitte Stolle Februar 2018Die südhessische Vierburgenstadt Neckarsteinach im Neckartal. Von einer Stelle am Neckarufer aus hat man alle 4 Burgen gleichzeitig im Blick. Von rechts nach links: Vorderburg, Mittelburg, Hinterburg und Burg Schadeck, in der Umgangssprache auch “Schwalbennest” genannt. In dieser Reihenfolge wurden die vier Burgen auch erbaut. Sehr viele Fotos waren mir an diesem kalten Februar-Vormittag bei minus 3 Grad und eisigem Wind leider nicht möglich. Sämtliche Cafés, in denen man sich hätte aufwärmen können, waren (noch) geschlossen, so dass wir bald wieder Schutz im Auto suchten.

Die südhessische Vierburgenstadt Neckarsteinach im Neckartal ... Foto: Brigitte Stolle Februar 2018
Die Hinterburg:

Die südhessische Vierburgenstadt Neckarsteinach im Neckartal ... Foto: Brigitte Stolle Februar 2018Burg Schadeck ist die jüngste der 4 Burgen. Sie wurde auf einen Felssporn gebaut und wird auch “Schwalbennest” genannt:

Die südhessische Vierburgenstadt Neckarsteinach im Neckartal ... Foto: Brigitte Stolle Februar 2018

Die südhessische Vierburgenstadt Neckarsteinach im Neckartal ... Foto: Brigitte Stolle Februar 2018

Vierburgenstadt Neckarsteinach im hessischen Neckartal ... Foto: Brigitte Stolle Februar 2018
Im Nibelungengarten:

Die südhessische Vierburgenstadt Neckarsteinach im Neckartal ... Foto: Brigitte Stolle Februar 2018
Die neobarocke Herz-Jesu-Kirche:

Die südhessische Vierburgenstadt Neckarsteinach im Neckartal ... Foto: Brigitte Stolle Februar 2018
Kriegerdenkmal 1870/71 am Rathaus:

Die südhessische Vierburgenstadt Neckarsteinach im Neckartal ... Foto: Brigitte Stolle Februar 2018
Foto (s): Brigitte Stolle

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.