Montag, 25. Juni 2018

Ruhpolding ohne das Dorfcafé Milchalm :-(

Ruhpolding 2018. Ach, unser “Dorfcafé Milchalm” gibt es nicht mehr. Man muss sich daran gewöhnen, dass man ständig Cafés und Restaurants verliert, auf die man sich schon lange vor dem Urlaub gefreut hat. Seit vielen Jahren sind wir in jedem Chiemsee-Urlaub einmal nach Ruhpolding gefahren und haben Milchreis mit Zimt oder mit frischen Früchten bestellt, Quarkspeisen gegessen, die man nicht überall bekommt … von den Kuchenspezialitäten und Mehlspeisen mit bayrisch-österreichischer Tradition ganz zu schweigen. Es gab Bio-Erdbeer-Buttermilch von der Alm oder an kühlen Herbsttagen heiße Milch mit Honig. Und nun? Es ist ein Skistiefel-Verleih geworden. Um diese Jahreszeit natürlich geschlossen. Sehr schade. Es gibt irgendwie keinen Grund mehr, nach Ruhpolding zu fahren.

Unser Murmeltier Karla erschrickt über die Murmeltiersalbe, die hier überall angeboten wird. Wie die denn genau gewonnen und hergestellt werde, will sie wissen. Wir verraten es ihr lieber nicht …


Foto (s): Brigitte Stolle