Freitag, 3. August 2018

Bauernhausmuseum Amerang - Impressionen

Das Bauernhausmuseum in Amerang blickt zurück auf 500 Jahre bäuerlichen Alltag in Oberbayern. Inmitten von Streuobstwiesen, kleinen Bauerngärten und Mini-Ackerflächen präsentieren sich Bauernhäuser, Nebengebäude, technische Anlagen … die an ihrem ursprünglichen Standort sorgfältig zerlegt, abgebaut und nach Amerang transportiert wurden. Jedes Haus hat seine eigene interessante Geschichte, in die man sich anhand zahlreicher Informationstafeln einlesen kann. Siehe auch “Reiben, drehen und walzen mit Karla Kunstwadl” und “Karla Kunstwadl bewundert ein Bienenhaus“.

 

 

 


Foto (s): Brigitte Stolle

  1. Margit

    Samstag, August 4, 2018 - 12:48:34

    So ein Freilichtmuseum gibt es auch bei uns in der Nähe,in Bad Sobernheim.Immer mal wieder einen Besuch wert,denn die machen einige Veranstaltungenrund ums Jahr.

  2. Brigitte

    Samstag, August 4, 2018 - 16:35:12

    Solche Besuche sind mir ohne Veranstaltungen immer am liebsten. Bad Sobernheim kenne ich nicht, ich werde mal im Internet danach schauen. Danke für den Tipp.

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.