Montag, 20. August 2018

Avocado-Paste

Ich liebe Avocados. Es gibt sie leider nicht so oft bei uns zu Hause, da ihre Ökobilanz ziemlich mies ist. Für den Anbau von Avocados ist ein unglaublich hoher Wasserverbrauch notwendig und die Transportwege sind so lang, dass ich die köstliche Frucht nicht mehr ruhigen Gewissens wie früher mehrmals in den Sommerspeiseplan einbauen mag.

Diese Woche haben wir allerdings eine Ausnahme gemacht und reifes Avocadofleisch mit Knoblauch, Gewürzen, Salz, Pfeffer, Olivenöl zu einer sämigen Paste zerdrückt und auf Reiscräcker zu Chicoréesalat gegessen. Der Rest schmeckte köstlich zu einer Portion Pasta.


Foto (s): Brigitte Stolle