Dienstag, 23. Oktober 2018

Buchweizentorte und Apfelkuchen bei M&G

Zwei neue Orte haben wir in der Westpfalz kennen gelernt: Wolfstein und Meisenheim; beide haben uns ausnehmend gut gefallen. Nicht vergessen werden dürfen aber die leckeren, von Margit gebackenen Kuchen, die anschließend auf uns warteten. Apfelkuchen gehört ohnehin zu meinen Lieblingskuchen. Auch wenn die Margit ein perfektes Händchen fürs Backen hat, mit ihrer Buchweizentorte mit saftiger Birnenschicht hat sie sich selbst übertroffen. Buchweizentorte habe ich erst einmal in meinem Leben gegessen und zwar in der Lüneburger Heide, wo Buchweizen traditionell zu Kuchen, Torten und Pfannkuchen verarbeitet wird. Margits Buchweizentorte stand dieser Torte in nichts nach, die Schicht aus kleingewürfelten Birnen gaben ihr ein angenehm fruchtiges Aroma. Wir waren begeistert.

Margit backt Apfelkuchen und  Buchweizentorte ... Foto: Brigitte Stolle

Margit backt Apfelkuchen und  Buchweizentorte ... Foto: Brigitte Stolle

Margit backt Apfelkuchen und  Buchweizentorte ... Foto: Brigitte Stolle

Margit backt Apfelkuchen und  Buchweizentorte ... Foto: Brigitte Stolle
Hier sieht man die landwirtschaftlichen Erzeugnisse (selbst im Wald gesammelt, ungespritzt auf der Streuobstwiese gepflückt usw.) die uns am Abend mitgegeben wurden: u. a. Marmeladen und Gelees, Kartoffeln, leckere saftige Äpfel, Walnüsse, Maronen, Birnen-Apfel-Brand. Dank der Großzügigkeit von M&G können wir nun mehrtägige und sogar mehrwöchige Erntedank-Feierlichkeiten begehen :-) Ganz lieben Dank noch einmal. Was im Einzelnen daraus entsteht, werde ich in nächster Zeit öfters mal hier auf meinem Weblog zeigen.

Margit backt Apfelkuchen und  Buchweizentorte ... Foto: Brigitte Stolle
Foto (s): Brigitte Stolle