Sonntag, 28. Oktober 2018

Geröstete Maronen - Vorsicht heiß!

Sooo viele Maronen haben wir von M&G geschenkt bekommen, fast jeden Tag essen wir davon. Am besten schmecken sie mir “von der Hand in den Mund“. Die Maronen werden kreuzweise eingeschnitten und im vorgeheizten Backofen gegart, bis die Schale an der Schnittstelle aufgeplatzt ist und es anfängt, angenehm zu duften. Das dauert je nach Größe 15 bis 20 Minuten. Dann werden sie - Vorsicht sehr heiß! - geschält und gleich gegessen. Sie sollten weich und mehlig sein. Lässt man sie abkühlen, werden sie wieder hart.

Geröstete Maronen aus dem Backofen - Vorsicht heiß! - Foto: Brigitte Stolle

 Geröstete Maronen aus dem Backofen - Vorsicht heiß! - Foto: Brigitte Stolle

 Geröstete Maronen aus dem Backofen - Vorsicht heiß! - Fotocollage: Brigitte Stolle

Geröstete Maronen aus dem Backofen - Vorsicht heiß! - Foto: Brigitte Stolle

Geröstete Maronen aus dem Backofen - Vorsicht heiß! - Foto: Brigitte Stolle
Foto (s): Brigitte Stolle