Samstag, 29. Dezember 2018

Panierte und gebratene Selleriescheiben

Nach dem sehr leckeren und knackigen Stangensellerie als Rohkost mit Dip, war mir mal wieder nach Knollensellerie (Céleri rave) und zwar nach panierten und gebratenen Sellerieschnitzeln. Die große Knolle wurde geschält, in circa einen Zentimeter dicke Scheiben geschnitten und diese in Gemüsebrühe bissfest gegart. Danach gehen die Scheiben durch die Panierstraße (Mehl - zerkleppertes, gewürztes Ei - Paniermehl). Die so panierten Scheiben werden in Öl gebraten. Wenn man die Schnitzel vor dem Panieren halbiert, passen sie besser in die Pfanne - bei mir waren es vier Hälften. Etwas Arbeit steckt schon dahinter und der Herd wird auch ganz schön verspritzt, aber der Geschmack ist einfach mmmhhh! Dazu passt ein Kartoffel-Gurken-Salat oder etwas Rohkost. Schmeckt auch mit Gemüsepasta wie HIER. Guten Appetit.

Panierte und gebratene Selleriescheiben ... Gemüsegericht ... vegetarisch ... Foto: Brigitte Stolle

Panierte und gebratene Selleriescheiben ... Gemüsegericht ... vegetarisch ... Foto: Brigitte Stolle
Foto (s): Brigitte Stolle

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.