Mittwoch, 23. Januar 2019

Karla Kunstwadls winterliche WoMo-Tour

Wieder einmal wurde Karla Kunstwadl von Margit zu einer Reise im Wohnmobil eingeladen. Die Tour startete zwischen Weihnachten und Neujahr und dauerte bis in den Januar 2019 hinein. Ziel war hauptsächlich das Allgäu: Füssen und Bad Hindelang. Aber auch das oberschwäbische Bad Schussenried stand auf dem Programm. Karla war begeistert von dem vielen Schnee. Der Forggensee bei Füssen war leider leer wie in jedem Winter. Dieses Jahr wird zusätzlich noch saniert. Zum Ausgleich gab es noch Weihnachtsstollen, was will frau mehr? - Das Wetter war teilweise bitterkalt. Im WoMo wurde gleich ein passendes Plätzchen in einem Wäschefach gefunden: warm, kuschelig und gemütlich. Margit, die gute Seele, häkelte Frau Kunstwadl gleich eine Wollmütze, unter der es auch die empfindlichen Murmeltier-Öhrchen schön warm hatten. Die nachfolgenden Fotos zeigen verschiedene Stationen der Reise und stammen alle von Margit H.

Winter 2018/2019 - Winterliche Wohnmobilreise mit Margit und Karla Kunstwadl ... Füssen, Bad Hindelang, Bad Schussenried --- Fotos: Margit H

Winter 2018/2019 - Winterliche Wohnmobilreise mit Margit und Karla Kunstwadl ... Füssen, Bad Hindelang, Bad Schussenried --- Fotos: Margit H

  Winter 2018/2019 - Winterliche Wohnmobilreise mit Margit und Karla Kunstwadl ... Füssen, Bad Hindelang, Bad Schussenried --- Fotos: Margit H
“Deko-Queen” Karla Kunstwadl:

Winter 2018/2019 - Winterliche Wohnmobilreise mit Margit und Karla Kunstwadl ... Füssen, Bad Hindelang, Bad Schussenried --- Fotos: Margit H

Winter 2018/2019 - Winterliche Wohnmobilreise mit Margit und Karla Kunstwadl ... Füssen, Bad Hindelang, Bad Schussenried --- Fotos: Margit H

Winter 2018/2019 - Winterliche Wohnmobilreise mit Margit und Karla Kunstwadl ... Füssen, Bad Hindelang, Bad Schussenried --- Fotos: Margit H

Winter 2018/2019 - Winterliche Wohnmobilreise mit Margit und Karla Kunstwadl ... Füssen, Bad Hindelang, Bad Schussenried --- Fotos: Margit H

Winter 2018/2019 - Winterliche Mohnmobilreise mit Margit und Karla Kunstwadl ... Füssen, Bad Hindelang, Bad Schussenried --- Fotos: Margit H

Winter 2018/2019 - Winterliche Mohnmobilreise mit Margit und Karla Kunstwadl ... Füssen, Bad Hindelang, Bad Schussenried --- Fotos: Margit H
Das Festspielhaus Füssen. Zurzeit steht das Musical König Ludwig II. auf dem Programm.

Winter 2018/2019 - Winterliche Mohnmobilreise mit Margit und Karla Kunstwadl ... Füssen, Bad Hindelang, Bad Schussenried --- Fotos: Margit H

Winter 2018/2019 - Winterliche Mohnmobilreise mit Margit und Karla Kunstwadl ... Füssen, Bad Hindelang, Bad Schussenried --- Fotos: Margit H

Winter 2018/2019 - Winterliche Mohnmobilreise mit Margit und Karla Kunstwadl ... Füssen, Bad Hindelang, Bad Schussenried --- Fotos: Margit H
Foto (s): Brigitte Stolle

  1. Margit

    Freitag, Januar 25, 2019 - 09:48:04

    schön,danke fürs zeigen der Bilder. Es war dieses Mal nicht so unser Wetter-kalt und nass.Frau Kustwadl möchte nun auch noch einen Pullover haben,damit sie nicht so friert,wenn sie schon mitgeschleppt wird.Ts :-)

  2. Brigitte

    Freitag, Januar 25, 2019 - 13:25:08

    Und den strickst bzw. häkelst du ihr?

  3. Margit

    Freitag, Januar 25, 2019 - 19:15:11

    ja-werde ich wohl stricken- auf der nächsten Tour,muss mich erst mal nach Wolle umgucken-die Dame ist da anspruchsvoll

  4. Brigitte

    Freitag, Januar 25, 2019 - 20:35:17

    Bei der nächsten Tour ist es vielleicht schon wärmer. Und außerdem kriegt die Karla ihre Ärmchen ja nicht in die Pulloverärmel hinein.

  5. Margit

    Samstag, Januar 26, 2019 - 10:06:25

    für die Ärmchen gibst auch eine Lösung warts ab! Keine Angst,ich mach nix kaputt

  6. Brigitte

    Samstag, Januar 26, 2019 - 14:04:21

    Ich habe ich keine Angst, dass etwas kaputt gehen könnte. Ich dachte nur an die aneinandergebundenen Arme, die man wohl erst trennen muss.

  7. Tanja

    Sonntag, Januar 27, 2019 - 15:21:10

    Wie wäre es mit einem Umhang? Schon sind alle Probleme gelöst…😊

  8. Brigitte

    Sonntag, Januar 27, 2019 - 15:45:33

    Von der Zalando-Seite:

    “Ein Cape ist generell ein weit geschnittener Umhang ohne Ärmel und stattdessen mit geschlitzten Armdurchgriffen. Der Mantel liegt locker auf den Schultern und schützt vor trübem Wetter. Doch längst sind Capes nicht mehr nur praktisch, inzwischen sind sie wahre Fashion-Statements. In den 70er Jahren war das Cape sehr populär, verschwand dann jedoch wieder aus der Modewelt. Um 2008 herum entdeckten die Designer dieses Prachtstück wieder. Seitdem ist es aus vielen Kollektionen nicht mehr wegzudenken: Die zahlreichen Schnitte, Muster und Materialien machen Capes zu individuellen Hinguckern, die jedes Outfit aufpeppen!”

    Auch eine Möglichkeit: die aufgepeppte Karla :-)

  9. Margit

    Montag, Januar 28, 2019 - 14:31:31

    ja-an ein Cape habe ich auch schon gedacht :-)

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.