Mittwoch, 13. März 2019

Merkwürdig geformte Schafe und überbackener Schafskäse

März 2019: Überbackener Schafskäse mit Paprikaschoten, Zwiebel, Knoblauch, Tomaten, Oliven ... Backofengericht ... Foto: Brigitte Stolle

März 2019: Überbackener Schafskäse mit Paprikaschoten, Zwiebel, Knoblauch, Tomaten, Oliven ... Backofengericht ... Foto: Brigitte Stolle
Schnell, schnell noch einen überbackenen Fetakäse aus Schafsmilch mit Paprikagemüse, Zwiebeln, Knoblauch, Oliven und Kräutern zubereiten, bevor es zu warm wird und man den Backofen nicht mehr in Betrieb nehmen möchte. Diesen griechischen Salzlakenkäse gab es bereits in der Antike.

März 2019: Überbackener Schafskäse mit Paprikaschoten, Zwiebel, Knoblauch, Tomaten, Oliven ... Backofengericht ... Foto: Brigitte StolleZum Aufstippen des geschmolzenen Käses haben mir zwei kleine Mohnbrötchen gut geschmeckt. Authentischer wäre allerdings ein Fladenbrot. (Man nimmt halt, was man hat.)

März 2019: Überbackener Schafskäse mit Paprikaschoten, Zwiebel, Knoblauch, Tomaten, Oliven ... Backofengericht ... Foto: Brigitte StolleHier grasen die freundlichen Schafe, von denen die Milch für unseren Fetakäse stammt (man beachte ihre etwas seltsame Figur):

März 2019: Überbackener Schafskäse mit Paprikaschoten, Zwiebel, Knoblauch, Tomaten, Oliven ... Backofengericht ... Walzenförmige Schafe ...Foto: Brigitte Stolle
Fotos: Brigitte Stolle

  1. Margit

    Mittwoch, März 13, 2019 - 18:13:51

    mit viel Phanasie könnten es Merinoschafe sein.Interessant suf jeden Fall. Liebe Gesichter haben sie. soeinen gebackenen Schafskäse mag ich auch

  2. Brigitte

    Donnerstag, März 14, 2019 - 08:15:43

    Gut genährte Merinoschafe mit viel Wolle - oder Phantasiegestalten. Ihre freundlichen Gesichter sind mir auch gleich aufgefallen.

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.