Montag, 22. April 2019

Butterplätzchen für das Osterfest

Warum immer nur an Weihnachten Butterplätzchen backen? Man muss bei höheren Temperaturen nur gut auf die Kühlung des Teiges achten und ihn immer nur in kleinen Portionen aus dem Kühlschrank nehmen, weil die Butter sonst schnell verläuft und die Plätzchen ihre Konturen verlieren. Mein Mann hat vor dem Backen rasch die Goldäugelchen eingesetzt und ich habe die österlichen Gebäckstückchen nach dem Backen mit Zucker bestreut. Hasen, Kaninchen & Co. schmecken mürbe und butterzart.


Fotos: Brigitte Stolle

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.