Dienstag, 19. Mai 2020

Großbrand in Ladenburg

19. Mai 2020. Heute wollten wir eigentlich zur Fischkinderstube nach Edingen-Neckarhausen fahren. Als wir gegen Mittag mit dem Auto starteten, sahen wir gleich, dass ein Unglück geschehen sein musste. Der Himmel war ganz schwarz und es kratzte unangenehm im Hals. Im Radio sprachen sie von einem Großbrand, der gegen 11 Uhr in einer Kunststoffgranulat-Firma in Ladenburg ausgebrochen war. Die Rauchsäule sollte 500 Meter hoch sein und alle Anwohner wurden gebeten, Türen und Fenster schließen und das Haus möglichst nicht verlassen. Den Plan mit der Fischkinderstube haben wir sofort aufgegeben. Statt dessen machten wir kehrt und fuhren in die Richtung, wo der Himmel noch schön blau war. Im Unteren Dossenwald machten wir einen kleinen Rundgang und fuhren danach wieder heim. Es brannte und rauchte immer noch und wie zu lesen ist, werde das Ganze noch bis heute Abend oder morgen früh dauern.

19. Mai 2020 ... Großbrand in Ladenburg ... Brigitte Stolle

19. Mai 2020 ... Großbrand in Ladenburg ... Brigitte Stolle

 19. Mai 2020 ... Großbrand in Ladenburg ... Brigitte Stolle

19. Mai 2020 ... Großbrand in Ladenburg ... Brigitte Stolle

19. Mai 2020 ... Großbrand in Ladenburg ... Brigitte Stolle
Rückzug in den Unteren Dossenwald:

19. Mai 2020 ... Rückzug in den Unteren Dossenwald ... Brigitte Stolle

19. Mai 2020 ... Rückzug in den Unteren Dossenwald ... Brigitte Stolle

19. Mai 2020 ... Rückzug in den Unteren Dossenwald ... Brigitte Stolle

19. Mai 2020 ... Rückzug in den Unteren Dossenwald ... Brigitte Stolle
Fotos: Brigitte Stolle

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.