Freitag, 2. Oktober 2020

Eine köstliche Hokkaidokürbis-Suppe

Oktober 2020. Unsere kleiner Hokkaidokürbis hat für eine Kürbissuppe für 2 Personen genau ausgereicht. Der Hokkaido ist für Anfänger wie für Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Seine Schale kann man mitzubereiten und mitessen. Für mich ist die leuchtend orangene Fruchtfarbe schon eine Sensation. Das Fruchtfleisch ist aromatisch und sehr wohlschmeckend. Größtenteils verarbeiten wir den Hokkaidokürbis zu Ragouts, Gemüsen, Eintöpfen oder Gratins. Dieses Mal haben wir eine Suppe daraus gemacht. Und zwar auf europäische Art mit Gemüsebrühe, Knoblauch, Kräutern und einem Schuss Sahne. Knoblauchcroûtons hatten wie noch aus dem Elsass. Über die Suppe wird geriebener Käse gestreut. Köstlich!

 


Fotos: Brigitte Stolle

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.